Ein eindrucksvolles Jahr neigt sich dem Ende

Fußball. Wenn am nächsten Mittwoch Silvester gefeiert wird, wird nicht nur das neue Jahr 2015 begrüßt, sondern auch das vergangene Jahr 2014 verabschiedet. Vor allem für die Lilienfans wird dieses eindrucksvolle Jahr noch lange in Erinnerung bleiben.
Zu Beginn der Rückrunde Anfang des Jahres war alles noch eine ferne Zukunftsvision - man galt als Wahnsinniger, wenn man an den Aufstieg der 98er in die 2. Liga glaubte. Doch dieses "Wunder" wurde immer realistischer. Gegen Ende der 3. Liga - Saison verlor man knapp mt 0:1 gegen RB Leipzig, die damit den Direktaufstieg besiegelten. So bekamen die Lilien nach Saisonende "zwei Bonusspiele". In der Aufstiegsrelegation ging es gegen Arminia Bielefeld. Nach der deutlichen 1:3-Hinspielniederlage wurde die neu entstandene Euphorie in Darmstadt erst einmal gebremst. Viele, die Tickets für das Rückspiel der Relegation in Bielefeld gekauft hatten, fuhren nicht einmal zum Auswärtsspiel. "Bielefeld war im Hinspiel deutlich stärker als wir - was wollen wir dann unnötig dorthin fahren?!" Das war die Meinung derer, die nicht zum Rückspiel fuhren. Und vielleicht war das der größte Fehler ihres Lebens. Denn was sich in Bielefeld abspielte, wird man nicht mehr so schnell erleben (mein-südhessen berichtete ausführlich über "Das Wunder von Bielefeld").
Nun gibt es schon wieder die ersten Wahnsinnigen. Erneut - wie bereits im Vorjahr, nur damals in der 3. Liga - überwintern die Lilien auf einem Relegationsplatz zum Aufstieg. Und wer weiß, in Darmstadt gab es zuletzt so einige Wunder. Zumindest würde einen Aufstieg hier niemanden mehr aus der Fassung bringen...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.