Felix Streit (8 Jahre) aus Roßdorf für Deutschlands tollstes Nachwuchstor nominiert

Im Rahmen der Initiative "Stollenhelden" ringen noch bis zum 12. Dezember fünf Nachwuchskicker um den Titel "Stollenheld des Monats". Beim bundesweit stattfindenden Wettbewerb werden schon seit drei Jahren Deutschlands schönste Nachwuchstore gekürt. Eine Jury um Sportkommentator Frank Buschmann und Ex-Fußballprofi Hans Sarpei wählt jeden Monat die Top-5-Torszenen aus, anschließend ist die Community dazu aufgerufen, für ihren Favoriten zu voten. Für das schönste Tor oder die kurioseste Tor-Szene kann jeder einmal täglich unter www.stollenhelden.de oder auf Facebook abstimmen. Dem "Stollenheld des Monats", seiner Mannschaft und dem ganzen Verein winken hochwertige Preise und die Teilnahme am großen Jahresentscheid 2016.

Roßdorfer mit wunderbaren Schuss in den Winkel nominiert

Zu Deutschlands schönsten Nachwuchstoren gehört im Dezember unter anderem der Treffer von Felix Streit (8 Jahre) aus Roßdorf vom GSV Gundernhausen. Noch bis kommenden Montag entscheidet die Online-Community, wer der fünf Kandidaten "Stollenheld des Monats Dezember" wird und sich neben Titel und Pokal auch einen Trikotsatz für die ganze Mannschaft sowie weitere Preise im Wert von 1.000 Euro und die Teilnahme am großen Jahresentscheid 2016 sichert. Der Sieger wird am 12. Dezember um 16 Uhr auf der Website und auf der Stollenhelden-Facebook-Seite bekanntgegeben.

Wer sich das Tor von Felix (er ist Kandidat 1) noch einmal anschauen möchte, kann das hier machen: https://www.youtube.com/watch?v=iykAbgkcWKw

Zur Abstimmung geht es hier entlang: www.stollenhelden.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.