I. Mannschaft des SV 98 spendet 1.200,- Euro für das Darmstädter Präventionsprojekt "Essen und Sport"

In der vergangenen Woche besuchten Lilien-Kapitän Jan Zimmermann und Stürmer Marcus Steegmann die Baas-Halle im Darmstädter Martinsviertel. Im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck über 1.200,- Euro für das von der Martin-Luther-Gemeinde in Kooperation mit dem Aktivspielplatz Herrngarten organisierten Projekt „Essen und Sport“.

Im Rahmen dessen wird einmal in der Woche für die Schüler der Bernhard-Adelung-Schule und der Ernst-Elias-Niedergall-Schule gekocht. Danach stehen noch gemeinsame sportliche Aktivitäten in der Baas-Halle oder auf dem Aktivspielplatz im Herrngarten auf dem Programm. Momentan nehmen wöchentlich etwa 130 bis 150 Schüler das freiwillige Angebot wahr.

Dieses Modellprojekt besteht seit nunmehr elf Jahren und versucht zielgerichtet die Kinder und Jugendlichen zu erreichen, welche oftmals nach der Schule nicht unmittelbar im Elternhaus betreut werden können. Mit den Maßnahmen des Projektes in den Bereichen Ernährung und Bewegung wird mit den Kindern und Jugendlichen diese Zeit in erster Linie gesundheitsfördernd verbracht und wirkt sich nachhaltig positiv auf die künftigen Einstellungen und Verhaltensweisen aus.

Dieser Hintergrund steht auch eng mit der Philosophie des SV Darmstadt 98 in Verbindung und war daher ausschlaggebend für die Auswahl dieses Projektes durch die Spieler des Profikaders der Lilien. „Wir haben in dieser Hinrunde einige Strafzahlungen in unsere Mannschaftskasse bekommen, die wir gerne diesem tollen Projekt spenden möchten“ erklärte Kapitän Jan Zimmermann bei der Übergabe. Um den Betrag noch erhöhen zu können, wurde auf der Weihnachtsfeier der 1. Mannschaft eine Tombola veranstaltet, deren Erlös mit in die Spende geflossen ist.

Tine Staib, Mitarbeiterin beim Projekt „Essen und Sport“, freute sich sehr über den Besuch der Lilienspieler und die mitgebrachte Spende: „Durch den Spendenbetrag ist quasi das komplette nächste Jahr gesichert. Somit können wir weiterhin den Kindern jedes Essen für den symbolischen Preis von 50 Cent anbieten.“

Bedanken möchte sich die Mannschaft des SV Darmstadt 98 ganz herzlich bei allen Unternehmen, die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.