Kapitän Sulu gegen Aue schon wieder fit?

Fußball. Nach der Länderspielpause am Wochenende (6.-8.) steht für den SV 98 das nächste Zweitligaspiel an. Gegen den Tabellenletzten Erzgebirge Aue könnte sich auch wieder Aytac Sulu für einen Platz in der Startelf anbieten, der nach wochenlanger Verletzung wieder zurück ins Mannschaftstraining gekehrt ist. Gegen Aue müsste er allerdings mit einer Gesichtsmaske auflaufen. Beim unglücklichen Unentschieden in Ingolstadt hatte sich der Darmstädter Mannschaftskapitän nach einem Zusammenstoß mit Torwart Christian Mathenia mehrere Gesichtsverletzungen zugezogen.
Letztendlich bleibt es die Entscheidung von Trainer Dirk Schuster, ob er seinen Kapitän auflaufen lässt. Sollte es noch nicht zu einem Einsatz reichen, hätte Schuster mit Benjamin Gorka einen gleichwertigen Ersatzspieler in der Innenverteidigung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.