Kreisjugendmeisterschaft des Tenniskreises Darmstadt erneut mit hoher Teilnehmerzahl

Am vergangenen Wochenende vom 17.-20. Mai fanden erneut die Kreisjugendmeisterschaften des Tenniskreises Darmstadt statt. Im letzten Jahr fanden sich 166 Teilnehmer ein, um die Jugendkreismeister/innen zu ermitteln – dieses Ergebnis wurde dieses Jahr nahezu wieder erreicht. Der Tenniskreis Darmstadt konnte insgesamt 161 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in 9 Altersklassen auf der Anlage der TSG46 Darmstadt, die diese dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat, begrüßen.

Das gesamte Wochenende über waren die Turnierleitung und vor allem die tennissspielenden Kinder mit perfektem Tenniswetter gesegnet und konnten auf der schönen Anlage der TSG46 Darmstadt, die den Tenniskreis tatkräftig bei der Durchführung unterstützt hat, unterbrechungsfrei alle Begegnungen austragen. Es gab viele enge Matches, die trotz allem Kampf um den Sieg fair ausgetragen wurden. Die Oberschiedsrichter mussten bei keiner einzigen laufenden Partie vermitteln oder eingreifen.

Bei den tennisbegeisterten jungen Damen der Alterklassen U16 und U18 musste ein gemeinsames Feld aufgestellt werden und die Junioren U18 spielten in einer vierer Gruppe den Kreismeistertitel im Modus “Jeder gegen Jeden” aus. Insgesamt wurden drei Finalspiele erst im Alles entscheidenden dritten Satz entschieden – sowohl die Altersklassen U12 weiblich als auch die U12 männlich konnte erst durch den Champions-Tiebreak bis 10 entschieden werden und die U16 männlich wurde in einem ausgespielten dritten Satz entschieden. Die Sieger im Einzelnen sind:

U10w ’ Gina Feistel (TC Bessungen)
U12w ’ Lisa Schulz (TC Seeheim)
U14w ’ Sarah Bühler (TC Seeheim)
U18w ’ Nina Pritzsche (SG Weiterstadt)

U10m ’ Dominic Eidenmüller (TC Alsbach)
U12m ’ Daniel Sander (TuS Griesheim)
U14m ’ Bradley Eidenmüller (TC Alsbach)
U16m ’ Tim Köbler (TG 75 Darmstadt)
U18m ’ Mario Platzer (SG Weiterstadt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.