Lilien erkämpfen Remis in Unterzahl

Fußball. Der SV Darmstadt 98 bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Nach einer schwachen Partie gegen den Karlsruher SC mussten die Lilien das Spiel in Unterzahl beenden, da Jerome Gondorf mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde. Am Ende war das torlose 0:0 etwas glücklich für die 98er.
Das Spiel begann sehr fade, sodass Milan Ivana erst in der 15. Minute die erste Torchance hatte. Nach einem Einwurf von Leon Balogun stocherte Ivana den Ball in Richtung Karlsruher Tor, doch der Schuss konnte geblockt werden.
Kurz darauf hatte Gordon die große Chance zur Führung des KSC. Doch sein Kopfball aus kurzer Distanz parierte der überragende Torwart Christian Mathenia mit einem weltklasse Reflex. Kurz vor der Pause hatte Jerome Gondorf die Führung auf dem Kopf, doch sein Abschluss landete in den Armen des Karlsruher Keepers.
Nach dem Seitenwechsel hofften die 15200 Zuschauer auf mehr Spannung in der Partie. Und da mussten die Lilienfans nicht lange warten: Milan Ivana vergab freistehend aus 10 Metern zentraler Position. Die 98er wurden immer stärker, doch Schiedsrichter Benjamin Cortus machte den Offensivbemühungen des SV 98 ein Strich durch die Rechnung. Nach wiederholtem Foulspiel sah Jerome Gondorf in der 74. Spielminute die gelb-rote Karte. In der Schlussphase verhinderte Torwart Mathenia noch einen Rückstand. Somit blieb es bei einem etwas glücklichen 0:0 für die Darmstädter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.