Lilien im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor

Jonathan Heimes ein echter Kämpfer Foto: Gido Heß

Der SV Darmstadt 98 spielt ab sofort im „Jonathan-HeimesStadion am Böllenfalltor“.

Das Wissenschafts- und TechnologieUnternehmen Merck verzichtet in der laufenden Saison 2016/17 auf sein 2014 erworbenes Namensrecht, um das Lebenswerk von Jonathan Heimes zu würdigen und die gemeinnützige Gesellschaft „DUMUSSTKÄMPFEN“ zugunsten krebskranker Kinder zu
unterstützen.
„Aus dem ‚Merck-Stadion am Böllenfalltor‘ wird ab sofort das ‚Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor‘“, freut sich Kai Beckmann, Mitglied der Merck-Geschäftsleitung.
Das Unternehmen hat mit Begeisterung die Idee des langjährigen Merck-Kollegen und Vaters von Jonathan Heimes, Martin Heimes, aufgegriffen.
„Wir waren spontan und sehr gerne bereit, dieses besondere Zeichen zu setzen und freuen uns, dass dies in Absprache mit allen Beteiligten gelungen ist“, erläuterte Kai Beckmann bei der Umbenennung am Montag (5.9.).
„Das ist eine einzigartige Aktion, die wir nur unterstützen können“, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch im Namen der Stadt Darmstadt als Stadionbetreiber.
Die Umbenennung dokumentiere, wie viel Herz und Respekt Jonathan Heimes auch nach seinem Tod entgegen gebracht werde. Besonders freute sich Martin Heimes, Jonathan Heimes‘ Vater: „Es ist eine große Geste, dass Merck ermöglicht hat, dass das Stadion, in dem der Verein spielt, den er so geliebt und unterstützt hat, nach unserem Sohn benannt wird.
So wird auch die Initiative „DUMUSSTKÄMPFEN“ noch weiter bekannt.“ Auch die Bundesliga-Mannschaft des SV Darmstadt 98 freut sich darauf, in „Jonathans Wohnzimmer“ zu spielen, wie Kapitän Aytac Sulu sagt: „Das ist schon eine Motivationshilfe für uns. Wir wollen erneut die Liga halten, bei dieser Aufgabe wird uns diese Verbindung mit Johnny zusätzlich pushen.“ Sulu rechnet damit, dass die Fans die Umbenennung genauso freuen wird wie ihn: „Denn jeder Darmstädter, der sich mit uns identifiziert, identifiziert sich auch mit Jonathan.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.