Lilien siegen verdient in Worms

Fußball. Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 konnte auch im dritten Testspiel den dritten Erfolg einfahren. Nach zuvor zwei hohen 8:0-Erfolgen gewannen die Lilien am Freitagabend beim Regionalligisten Wormatia Worms mit 4:0 (1:0). Die Treffer erzielten für die Lilien bei brühender Hitze in der EWG-Arena in Worms McKinze Gaines (15.), Julian von Haacke (47.) sowie zweimal Roman Bezjak (75./85.). Das Stadion war mit knapp 700 Zuschauern nicht gerade voll besetzt, was allerdings bei Testspielen keine Besonderheit ist.
Überzeugen konnten in der ersten Halbzeit vor allem Yannick Stark und im zweiten Durchgang Roman Bezjak. Stark überzeugte durch Zweikampfsstärke und Überblick im Mittelfeld, während Bezjak sehr viel Torgefahr ausstrahlte. Ihm gelang sogar noch ein dritter Treffer, der aufgrund einer Abseitsstellung von Stürmerkollege MacLaren allerdings zurückgepfiffen wurde.
Trainer Torsten Frings zweigte sich nach dem Spiel zufrieden. In Anbetracht der anstrengenden Trainingseinheiten in den vergangenen beiden Wochen habe seine Mannschaft eine zufriedenstellende Leistung gezeigt und mit 4:0 auch in der Höhe einen klaren Erfolg eingefahren. Vor allem im zweiten Durchgang war eine deutliche Leistungssteigerung in den Reihen der Lilien zu erkennen und angetrieben vom emsigen Angreifer Bezjak gelangen dem SV 98 noch drei Treffer in der zweiten Halbzeit.
Seinen ersten Einsatz bei den Lilien konnte der australische Nationalstürmer Jamie MacLaren verbuchen. Der Angreifer kam Mitte der zweiten Halbzeit in die Partie, ohne dabei auffällig in Erscheinung zu treten. Der Angreifer ist seit Freitagvormittag im Training unter der Regie von Torsten Frings dabei und wird in den kommenden Tagen den Konkurrenzkampf im Angriff energisch steigern.

Aufstiegsheld Tobias Kempe zurück beim SV 98


Neben dem Feld wurde ein alter Bekannter in Darmstadt vorgestellt: Der Aufstiegsheld Tobias Kempe kehrt ans Böllenfalltor zu den Lilien zurück. Der Mittelfeldspieler, der den entscheidenden 1:0-Treffer gegen St. Pauli zum Bundesliga-Aufstieg vor zwei Jahren erzielte, unterschrieb beim SV 98 einen Vertrag bis 2020. Kempe wechselt für etwa 800.000 Euro von Nürnberg nach Südhessen zu den Lilien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.