Lilien wollen gegen Ingolstadt den nächsten Sieg

Fußball. Nach dem Heimerfolg zu Beginn der neuen Saison gegen Sandhausen wollen die 98er um Trainer Dirk Schuster die nächsten drei Punkte für den Klassenerhalt holen. Beim FC Ingolstadt soll damit der erste Auswärtssieg eingefahren werden.
Nach dem Auftaktsieg soll gegen Ingolstadt der Traumstart in die 2. Liga perfekt gemacht werden. Offen ist erneut die Startelf, die Trainer Schuster auf das Spielfeld schicken wird. Nachdem Ivana und Sailer am ersten Spieltag nur Ersatz waren, bieten sie sich für die Startaufstellung an. Doch sowohl Maurice Exslager als auch Tobias Kempe gehörten zu den Besten gegen Sandhausen.
Im Tor wird wohl wieder Christian Mathenia stehen. Neuzugang Patrick Platine wird wahrscheinlich - genauso wie in Bielefeld - nur Ersatztothüter sein.
Gegen Ingolstadt werden vor allem die Innenverteidiger Sulu und Bregerie sich um Leckie kümmern müssen. Der Stürmer, der vom FSV Frankfurt zum FC gewechselt ist, spielte sogar bei der WM in Brasilien als Stammspieler bei Australien. Der Angreifer zeugt im kompletten Spiel Torgefahr.
Gegen Ingolstadt werden die Lilien also alles geben müssen, um die nächsten drei Punkte für die Mission Klassenerhalt zu holen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.