Lilien zu Gast beim Rekordmeister FC Bayern München

Fußball. Am kommenden Samstag (20.02.16/ 15:30 Uhr) gastiert der SV Darmstadt 98 beim Rekordmeister FC Bayern München. Bereits zum dritten Mal in der laufenden Bundesligasaison treffen diese Kontrahenten aufeinander - beide Partien konnte der FC Bayern für sich entscheiden. Ein anderes Resultat am Wochenende würde wohl die ganze internationale Fußballwelt erstaunen, ist der SV 98 in der ausverkauften Allianz-Arena doch großer Außenseiter beim souveränen Tabellenführer.
Nicht nur wegen der klaren Rollenverteilung, sondern auch wegen der fünf gesperrten Akteure auf Seiten der Lilien dürfte kaum ein Fußballexperte auf den Bundesliga-Aufsteiger setzen. Mit Kapitän Aytac Sulu, Jerome Gondorf, Peter Niemayer, Marcel Heller und Konstatin Rausch fehlen vor allem im Mittelfeld wichtige Elemente beim SV 98. Doch all diese Argumente, welche zugunsten des Rekordmeisters sprechen, belasten Trainer Dirk Schuster nicht. Er ist der festen Überzeugung, dass er am Samstag eine konkurrenzfähige Mannschaft auf das Feld schicken wird, die den Bayern alles abverlangen werden.
Wenn die Lilien sich Torchancen erarbeiten wollen, können sie auf - vielleicht das einzige - Mittel zum Torerfolg setzten: Standardsituationen. Denn bei den Münchnern fehlt die komplette Innenverteidigung und die Abwehrkette des FCB weist damit im Schnitt gerade einmal eine Größe von 1.75 m auf.
Doch ob der SV 98 am Ende tatsächlich ein ernstzunehmender Gegner oder doch nur Schaulaufen für die Bayern wird, stellt sich ab 15:30 Uhr in der Allianz-Arena vor 6000 mitgereisten Darmstädter Fans heraus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.