Merci TV Eberstadt!

Schulsport der Gutenbergschule wieder in Hirtengrundhalle

Seit über einem Jahr wurde die Hirtengrundhalle aufgrund der Flüchtlingssituation nicht mehr für den Schul-, aber auch Vereinssport genutzt. Dank des TV 1876 e.V. Darmstadt-Eberstadt konnte unter der Devise „Sport im Ort“ eine nahe Ausweichstätte für Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule gefunden werden. 2 Hallen des Turnvereins waren an Vormittagen die ganze Woche für den Sportunterricht belegt. In den Sommermonaten konnte man die wunderbare Leichtathletikanlage nutzen und man hatte somit eine würdige Sportstätte für Bundesjugendspiele und Sportabzeichen.

Schülerinnen und Schüler der R10a und Herr Marb von der Schulleitung bedanken sich herzlich beim ersten stellvertretenden Vorsitzenden Kristian Schmidt für die gute Zeit. So manches Verständnis musste erst wachsen, aber die Zielrichtung ist für alle Beteiligten klar: Kinder und Jugendliche brauchen Bewegung und Bewegungsangebote. Der Verein ist daher an einer intensiveren Kooperation mit der Gutenbergschule interessiert. Mit Ninjutsu und der Trendsportart Parcour wären zwei Angebote für sportbegeisterte Kinder möglich.

Schulleiter Andres Stüber unterstützt diesen Weg. Kooperationen mit Vereinen und Institutionen sind die ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Miteinanders in Eberstadt sind.

Der Schulsport der Gutenbergschule wird nun überwiegend in der Hirtengrundhalle stattfinden, so dass auch zeitnah die beliebten Schulturniere wie z.B. Volleyball wieder stattfinden können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.