Präsidium des SV 98 geschlossen wiedergewählt

(Foto: msh)

Das komplette Präsidium des SV Darmstadt 98 ist bei der Mitgliederversammlung am Montagabend (31.10) mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt worden.

Vor den 203 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern in der Böllenfalltorhalle wurden Rüdiger Fritsch (Präsident), Markus Pfitzner (Vizepräsident), Volker Harr (Vizepräsident), Anne Baumann (Präsidiumsmitglied für Finanzen) und Wolfgang Arnold (Vertreter der Amateurabteilungen im Präsidium) für die kommenden zwei Jahre im Amt bestätigt.

Hinsichtlich des vergangenen Geschäftsjahres (01.07.15 -30.06.16) verkündete der SV 98 bei einem Umsatz von rund 41,5 Mio. Euro einen Gewinn nach Steuern von ca. 6,9 Mio. Euro. Das Eigenkapital beträgt zum 30. Juni 2016 6,75 Mio. Euro.

Rüdiger Fritsch, seit 2012 Präsident des SV 98: "Wir bedanken uns herzlich für das Vertrauen unserer Mitglieder. Der SV Darmstadt 98 steht sowohl sportlich als auch wirtschaftlich so gut wie noch nie da in seiner Vereinsgeschichte. Wir haben gemeinsam viel erreicht, es liegen jedoch ebenso wichtige Aufgaben vor uns." (SV98)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.