SV 98 gastiert am Samstag (11.) in Burghausen

Burghausen: Wacker-Arena | Am Samstag bestreitet der SV Darmstadt 98 sein zweites Auswärtsspiel innerhalb von vier Tagen bei Wacker Burghausen. Nach der 1:3-Niederlage beim Chemnitzer FC hat sich der Lilien-Tross auf die Reise Richtung Süddeutschland gemacht und bereitet sich seit Donnerstag in Oberbayern auf das nächste Spiel vor.

Wie schon in Chemnitz muss Coach Kosta Runjaic auch am Samstag auf den verletzten Mittelfeldspieler Benjamin Baier verzichten. Besser sieht es hingegen bei Abwehrspieler Benjamin Gorka aus, der leicht angeschlagen beim Heimspiel gegen Münster in der letzten Woche ausgewechselt werden musste. Gorka trainiert wieder mit der Mannschaft und könnte nach aktuellem Stand morgen wahrscheinlich wieder auflaufen. Ansonsten gibt es keine Veränderungen in der Personalsituation bei den Lilien. Marcus Steegmann und Julian Ratei sind zwar mittlerweile in das Mannschaftstraining eingestiegen und hatten ihren ersten Einsatz in der II. Mannschaft, ein Einsatz in der 3. Liga käme aber noch zu früh.

Kosta Runjaic vor dem Spiel: "Wir müssen insbesondere in der Abwehr stabiler stehen. Insgesamt erwartet uns ein schweres Spiel, da Burghausen sein wahres Potenzial sicherlich noch nicht gezeigt hat."

Mit drei Punkten aus den ersten vier Spielen stehen die Oberbayern derzeit auf Platz 17 in der Tabelle der 3. Liga. Das Spiel beginnt am Samstag (11.08) um 14 Uhr in der Wacker-Arena.

Weitere Informationen unter http://url9.de/os1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.