SV 98 gastiert bei Preußen Münster

Fußball. Am kommenden Samstag (5.) ist der SVD zu Gast bei Preußen Münster. Dort wollen die Lilien auch im 16ten Spiel in Folge ungeschlagen und möglichst ohne Gegentor bleiben.
Als vor einem Jahr der SV Darmstadt 98 auf Preußen Münster traf, sahen die Verhältnisse in der 3.Liga ganz anders als jetzt aus, Während Münster in der oberen Tabellenhälfte mitmischte, befand sich Darmstadt 98 im Abstiegskampf. Nun allerdings trifft der SV 98 als Tabellendritter auf Münster. Nach dem souveränen Hinspielerfolg der Lilien im Böllenfalltorstadion (4:0), sollten in Münster auch möglichst alle drei Punkte mit nach Darmstadt genommen werden. Zudem meint Trainer Dirk Schuster: ,,In Münster wollen wir ohne Gegentor bleiben, doch ich wäre auch im März gerne ohne Gegentor geblieben. Leider hat das nach dem 4:1-Erfolg gegen Halle nicht geklappt." Große Hoffnungen werden natürlich wieder auf Torjäger Dominik Stroh-Engel gelegt. Der Mann, der im Spiel gegen den Hallescher FC seine Tore 25 und 26 erzielt hat, will auch in Münster einen Torerfolg feiern.
Gegen Münster stehen 98er-Trainer Schuster auch wieder alle Spieler zur Verfügung. Der langzeitverletzte Julius Biada hat seine Verletzung überstanden und brennt nun auf seinen Einsatz. Sein Comeback feierte der junge Angreifer im letzten Spiel gegen Halle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.