SV 98 zumindest vorübergehend größte Macht in Hessen

Fußball. Die erfolgreiche Rückkehr in die Bundesliga von Aufsteiger SV Darmstadt 98 zieht in ganz Hessen erste Konsequenzen mit sich. Denn mittlerweile ist (zumindest vorüberkehrend) der SV 98 zur größten Macht in Hessen herangewachsen und hat den bisher einzigen hessischen Bundesligaverein Eintracht Frankfurt auf den zweiten Platz verbannt. Zwar wird dies wohl nur ein Augenblick zum Genießen bleiben, aber so machen die Lilien in ganz Deutschland auf sich aufmerksam und vor allem in den sozialen Netzwerken wird die aktuelle Tabellenposition vor der Eintracht ausgiebig gefeiert.
Im vergangenen Jahr, als der damalige Zweitligaaufsteiger SV 98 nach einem überraschend erfolgreichen Start in die neue Saison vor den FSV Frankfurt gerückt war, sprachen die Verantwortlichen des kleinen Nachbarvereins der Eintracht noch von einem riesigen Unterschied zwischen dem Aufsteiger und dem FSV. Mittlerweile hat man keine Sprüche mehr vom aktuellen Tabellenachten gehört, da der SV Darmstadt 98 mittlerweile eine Liga höher spielt als der FSV. Nun werden vor allem die Fans von einer dauerhaften Führung im hessischen Bereich träumen, davon ist der Sensationsaufsteiger aber noch sehr weit entfernt. Sportlich könnten die Lilien, wenn in der laufenden Saison alles glatt läuft, vielleicht bei der Eintracht mithalten, da diese nur entfernt von der Europa League träumt und momentan auch nicht wirklich einen Eindruck für die ersten sieben Plätze in der Bundesliga macht. Wenn der SV 98 so wie gegen Werder Bremen die ganze Saison über auftreten wird, ist ein Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld möglich.
Aber um zumindest auf gleicher Höhe mit einem anderen Verein sein zu wollen, zählt auch die finanzielle Seite des Clubs. Und da der SV Darmstadt 98 sowieso die finanzschwächste Kraft der Liga ist, ist hier von wirtschaftlicher Seite überhaupt keine Rede.
Solange allerdings der SV 98 sportlich in der Tabelle vor der Eintracht steht, können sich die Fans der Lilien über die aktuelle knappe Führung vor Frankfurt freuen. Auf eine lang anhaltende Freude wird man sich da in Darmstadt sagen!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.