SV Darmstadt 98:FC Schalke 04 in der Centralstation

Pressekonferenz SV Darmstadt 98 zum Spiel gegen Schalke 04 (v.l.n.r): Arnd Zinnhardt (Finanzvorstand der Software AG), Dirk Schuster (Trainer des SV Darmstadt 98) und Rüdiger Fritsch (Präsident des SV Darmstadt 98) (Foto: Software AG)
Darmstadt: Stadion am Böllenfalltor | Hochspannung pur in Darmstadt: Schon morgen, am 25. September, empfangen die „Lilien“ im Stadion am Böllenfalltor den FC Schalke 04 in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Wer keine Karten mehr ergattern konnte, muss sich nicht ärgern: Die Centralstation überträgt das ausverkaufte Fußballspiel live in der Halle! Einlass 19 Uhr, Anpfiff 20.30 Uhr. Also rechtzeitig Plätze sichern.

Bei der gestrigen Pressekonferenz in den Räumen des Hauptsponsors Software AG sagte Rüdiger Fritsch, Präsident des SV 98: "In der Geschichte der Lilien hat es wohl noch keine Begegnung mit einem solch großen medialen Interesse geben. Rund fünf bis sechs Millionen Menschen werden am Mittwochabend bundesweit die Partie der Lilien gegen den FC Schalke in der ARD, Sky und natürlich im Stadion verfolgen. Dies ist eine tolle Plattform für den Verein, die Stadt und die ganze Region Südhessen." Dazu sind über 200 Journalisten für diese Partie akkreditiert – darunter sogar zwei Pressevertreter aus Japan. Im Stadion werden zahlreiche Spitzenkräfte der regionalen Wirtschaft und Politik vertreten sein, zudem hat sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach für diese Partie angekündigt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.