Busunfall auf A67 - Autobahn voll gesperrt

(Foto: ASB/K.Stühling)
Am frühen Montagmorgen kam gegen 8 Uhr ein Reisebus auf der A67 zwischen Pfungstadt und Gernsheim von der Fahrbahn ab. Er durchbrach zuerst die Leitplanke und blieb schließlich an einem Baum hängen.

Der Fahrer hatte laut Polizei kurz vor dem Unfall einen Schwächeanfall erlitten. Die herbeigeeilten Kräfte des Rettungsdienstes versorgten ihn und transportierten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die neun Insassen des Reisebusses blieben allerdings zum Glück unverletzt und wurden nach einer medizinischen Untersuchung durch die Rettungskräfte bis zur Weiterfahrt mit einem Ersatzbus vorübergehend bei der Feuerwehr Pfungstadt untergebracht. Ein Ersthelfer verletzte sich leicht. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf über sieben Kilometern zu Stau und stockendem Verkehr.

Im Einsatz waren 10 Rettungswagen aus Darmstadt und dem Kreis Bergstraße, sowie die Feuerwehren Pfungstadt, Pfungstadt-West und die Berufsfeuerwehr Darmstadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.