Einsatz für die Betreuungs Komponente des DRK Arheilgen nach Flugzeugabsturz

Am Freitag den 21. Februar kam es am Vormittag zu einer Notlandung eines Kleinflugzeuges auf einem Spargelacker bei Weiterstadt. Der Pilot wurde bei der Notlandung zum Glück nur leicht verletzt. Schnell wurde klar, dass der Einsatz aufgrund von Bergearbeiten länger andauern wird. Um die Betreuung der Einsatzkräfte vor Ort zu sichern alarmierte die Leitstelle Darmstadt das DRK Arheilgen um 11:55 Uhr. Innerhalb kürzester Zeit konnten mehrere Fahrzeuge besetzt werden und zur Versorgung der Einsatzkräfte vor Ort geschickt werden. An der Einsatzstelle wurden die Einsatzkräfte mit Würstchen, Brötchen, Warm- und Kalt Getränken versorgt. Bei dem Einsatz waren insgesamt 15 Einsatzkräfte des DRK Arheilgen beteiligt. Während der Einsatzzeit wurde auch ein Rettungswagen zur Unterstützung des Regel-Rettungsdienstes bereit gestellt. Ende des Einsatzes war um 16 Uhr. Bilder des Einsatzes sind auf unserer Facebookseite zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.