Handwerk ist Ultra-Premium!

Veranstalterin Regina Fach und Referent Dr. Harald Schlapp
Zu diesem Schluss kam Marketingexperte Dr. Harald Schlapp in seinem Vortrag für Handwerker zum Thema „Marketing 55plus – Gewinnchancen nutzen“. Das Fachseminar mit Workshop fand statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Barrierefrei bauen und wohnen“ der Handwerkskammer Frankfurt Rhein-Main.

Inhalte waren:
> Das andere Handwerk – Mittelmaß ist Zeitverschwendung
> Zukunftstrends im Handwerk
> Mythos Alter – Keine Frage des Geburtsdatums
> Internet 3.0 - Social-Media richtig nutzen


Als erfahrener Betriebsberater im Handwerk und ehrenamtlicher Geschäftsführer einer Innung konnte Dr. Schlapp einen optimalen Praxisbezug einbringen. Die lockere Vortragsweise, gespickt mit Beispielen aus der Praxis, hat die Teilnehmer begeistert und zur aktiven Mitwirkung motiviert.

Anhand der Hintergrundinformationen und den nützlichen Tipps des Referenten wurden durch die Teilnehmer in einem „Blatt und Bleistift“-Workshop eigene Ideen entwickelt und eifrig diskutiert.

„Die Zielgruppe des Handwerkers sind anspruchsvolle, qualitätsbewusste Kunden“, so Schlapp, „diese erwarten Top-Service und kein Mittelmaß. Wir müssen uns selbstbewusst präsentieren, daher der Anspruch: Handwerk ist Ultra-Premium.“

Veranstalterin Brigitte Fach, Beauftragte für Innovation und Technologie bei der Handwerkskammer und Organisatorin der Seminarreihe: „Dr. Schlapp ist es gelungen, die Gruppe für das Thema zu begeistern. Die Teilnehmer sind voller Tatendrang und mit neuen konkreten Ideen für ihr Geschäft aus dem Seminar gegangen. Als Veranstalterin ist mir das sehr wichtig".
Teilnehmer Alexander Tauchert, Raumausstattermeister: "Der Tag war ein voller Erfolg, informativ, unterhaltsam und gewinnbringend."

Sehen Sie den Video-Beitrag bei Youtube mit Auszügen aus dem Vortrag: http://www.youtube.com/watch?v=S_Uk2E5Kc0I&feature...

Foto: Veranstalterin Regina Fach und Referent Dr. Harald Schlapp; Quelle:Schlapp
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.