Neue Energiezentrale leistet Beitrag zur Energiewende

Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck Darmstadt. (Foto: Merck)
Darmstadt: Merck |

Merck-Chef Karl-Ludwig Kley und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel
nehmen Blockheizkraftwerk am Standort Darmstadt in Betrieb

Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von Merck,
Karl-Ludwig Kley, hat heute gemeinsam mit dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, ein neues Blockheizkraftwerk am Unternehmenssitz in Darmstadt in Betrieb genommen. Mit seinen eigenen Energiezentralen stellt das Unternehmen langfristig die Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte für die Herstellung seiner pharmazeutischen und chemischen Hightech-Produkte sicher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.