Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand in Eppertshausen

(Foto: lichtkunst.73 / pixelio.de)
Eppertshausen. Am Sonntag (19.06.2016) kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Eppertshausen zu einem Brand. Kurz vor 12:00 Uhr meldete ein Passant der Polizei, dass Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss des Hauses in der Hüttenstraße aufsteigt. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den im Kinderzimmer der Wohnung ausgebrochenen Brand zügig löschen. Alle Bewohner der Wohnung, ein Ehepaar mit seiner zweijährigen Tochter und zwei Söhnen im Alter von knapp vier und fünf Jahren, wurden zur weiteren Untersuchung durch den ebenfalls angeforderten Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der 32-jährige Familienvater wurde vorsorglich stationär aufgenommen. Der Rest der Familie konnte zwischenzeitlich wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro. Die Wohnung der Familie ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Familie konnte Warum der Brand ausgebrochen ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Brandort wurde versiegelt. Spezialisten der Kriminalpolizei Darmstadt werden am Montag mit der Ursachenerforschung beginnen.(ots / Polizeipräsidium Südhessen / PHK René Bowitz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.