11. KVD-Oktoberfest mit Superstimmung

Dieburg: KVD Zeughaus | (08.10.2017/fe)
Dieburg. Zum 11. KVD-Oktoberfest trafen sich am gestrigen Samstag im ausverkauften Zeughaus bestgelaunte Freunde des bajuwarischen Treibens. Fast alle kamen in Dirndl und Lederhose und starteten von Anfang an voll durch. Begrüßt wurden die Gäste von Ehrenpräsident Wolfgang Dörr, Wolfgang Köhler von der Grohe-Brauerei und Festwirtin Bettina Steinmetz.
Das "Oazapft is" lag in diesem Jahr in Händen des städtischen Bauhof-Chefs Manfred Witzel, der mit seinen Mannen an den Fastnachtstagen immer für eine saubere Innenstadt sorgt. Der Zapfhahn saß nach zwei-drei Schlägen scheinbar schon fest im Fass, hat sich dann allerdings verselbständigt und flog mit reichlich Druck und nachfolgendem Bierschaum aus dem Spuntloch. Unter Mithilfe von Brauerei-Chef Köhler gelang es aber schnell, die Situatuion zu retten und die erste Maß zu füllen.
Dann starteten die Gäste mit vollem Schwung, ausgelassen und bestens gelaunt in den Abend. Die "Wiesenfelder", die seit dem ersten KVD-Oktoberfest den Erfolg dieses Festes garantieren, hatten natürlich auch in diesem Jahr die feiernde Fangemeinde voll im Griff.
So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die KVD-Verantwortlichen am Ende der Veranstaltung noch die eine und andere Zugabe mit den Musikern aus dem Spessart zuließen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.