Die "Holzisch Latern 2015" für Stella Deetjen

Die höchste externe Auszeichnung des Karnevalvereins Dieburg, die "Holzisch Latern", erhielt in diesem Jahr die Entwicklungshelferin Stella Deetjen. "Aufgrund ihrer Verdienste für die Ärmsten der Armen", so KVD-Präsident Friedel Enders in seiner Begründung, "denn zu ihrem Engagement und ihrem Elan, mit dem sie seit mehr als 20 Jahren ihre Sache vorantreibt, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass ihr ein ganz großes Licht aufgegangen ist".

Die in Frankfurt am Main geborene Entwicklungshelferin, hat am Gymnasium in Bad Homburg 1989 ihr Abitur gemacht und nahm dann Schauspielunterricht in Frankfurt. Sie lebte in Italien und wollte sich in Rom zur Fotografin ausbilden lassen. Bis zum Beginn des Studium war aber noch Zeit. Die damals 24-Jährige packte einen Rucksack, fuhr alleine los und besuchte Nepal, Tibet und Indien. Dort hatte sie eine außergewöhnliche Begegnung mit einem leprakranken Mann, der ihr so viel Kraft gab, dass sie alles, was sie vor hatte, sein ließ. Seit dieser Begegnung in der indischen Pilgerstadt Benares investiert die junge Frau ihre ganze Kraft in Hilfe für die kranken Menschen, die von ihrem eigenen Land keinerlei Unterstützung erwarten können.

Mit dem von Deetjen gegründeten Verein "Back to Life e.V." werden heute mehrere Projekte in Indien und Nepal durchgeführt. Nicht nur Leprakranken kommt so die dringend notwendige Hilfe zu. In der nepalesischen Bergregion Mugu, in die keine Straße hineinführt und die Menschen wie im Mittelalter leben, konnte durch Deetjens Hilfsorganisation schon einiges bewegt werden. Weit weg von jeglicher Zivilisation konnten so Schulen, Geburtshäuser und Solaranlagen errichtet werden. Die Hilfsmaßnahmen werden ausschließlich durch Spenden finanziert. In mehreren Fernseh-Talkshows, zu denen die Gründerin und Projektleiterin eingeladen war sowie bei Vorträgen in der gesamten Bundesrepublik, bat und bittet sie immer wieder um Spenden, damit Menschen in Indien und Nepal geholfen werden kann.

Auch sie können mithelfen. Ein Bierchen weniger an Fastnacht, dafür eine Spende mehr für "Back to Life". Darauf ein Äla, liebe Stella.

http://www.back-to-life.org
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.