Musik lag in der Luft

Die Band "Radio Attack" beim Braunwarth. (Foto: Karl Reiß)
Ja, Musik lag am Samstag Abend überall in der Dieburger Innenstadt in der Luft. Leider aber auch kühles Wetter und leichter Regen. Das hielt die wetter- und karnevalserprobten Dieburger jedoch nicht davon ab zu feiern. Auf dem Marktplatz, wo die Band "Radioactive" einheitzte, wurde die Stimmung im Laufe des Abends immer ausgelassener. Auch in den Lokalen war bereits zu Beginn fast kein Platz mehr frei.  

Das Programm war auf einem hohen, partytauglichen Niveau. Es wurde bis zum Abwinken gerock, getanzt und gesungen. Ob beim Braunwarth (Radio Attack), im Mephisto Keller (John Doe), im Schwarzen Löwe (Daisy und die Panzerknacker) oder im M22 (Lehmann5), war Hit auf Hit zu hören. In der Stoawayer Stubb (Frankfort Special) und in der Römerhalle (The Riwwels) waren die Rockabilly Fans gut aufgehoben. Und im Hopfensack (Thriller Pfeiffen), Lehrer Lämpel (Jürgen Kronenburg) und Zur Alten Backstube (Dressinger) fröhnten die Liebhaber von Pop und Oldies ihrer Musik. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.