PINO - freche Sprüche und fröhliche Lieder

(Foto: da capo)

Da Capo starten Tournee mit Premiere in Dieburg

Varieté-Chef James Jungeli lockt mit dem Puppentheater „Pino“ ins „Tipi-Rondell“. Die bezaubernde Zeltlocation ist wohlig warm und riecht verlockend nach Popcorn. In magisches Rot sind der Himmel und die gepolsterten Stühle getaucht. Auf der Bühne steht ein Stapel Koffer, der von einer mächtigen Truhe gekrönt ist. An dieser hängt ein großes Schloss nebst riesigem Schlüssel. Zu sehen ist des Weiteren eine biedermeierlich wirkende Stube mit Stehlampe, gestreifter Tapete und einem Sessel, auf dem ein Märchenbuch liegt. Urs Fuchs mit weißen Strümpfen, roter Kniebundhose und rotem Barett stellt sich als Chaplin vor. Chaplin mit der sympathisch-geduldigen Stimme macht sich’s im Sessel bequem, greift zum Buch und dreht Musik an: Die Geschichte beginnt. Je nach Situation wird das Erzählte mal mit dramatischer, mal mit fröhlicher Musik mit Gitarre untermalt – das alles ähnelt einem Musical. Endlich regt sich Leben in der geheimnisvollen Truhe, aus der zunächst lautes Schnarchen ertönt. James Jungeli, der nicht zu sehen ist, die Puppe führt und ihr ein lispelndes Stimmchen verleiht. Es entfacht sich ein lustiges Spiel mit Musikeinlagen, dem Menschen Chaplin auf der einen und den Stabpuppen auf der anderen Seite. Zwischendrin greift Chaplin immer wieder zum Buch und liest kürzere Passagen. Danach treten die Puppen in Aktion.

Die am 28. März in Dieburg am Festplatz am Schlossgarten startende neue Tournee (28. - 30. März und 4. – 6. April) sieht Showtage freitags um 16 Uhr, samstags um 14 und 16 Uhr sowie sonntags um 11 und 15 Uhr vor. Die Freitags-Vorstellung um 16 Uhr wird zu familienfreundlichen Konditionen angeboten und kostet auf allen Plätzen € 8,- pro Person. Samstag und Sonntag kosten Kinder (2 – 12 Jahre) € 10 und Erwachsene € 12 pro Person. Für Kindergeburtstage und Gruppenbuchungen ab 10 Personen kostet der Eintritt € 8 pro Person auf allen Plätzen. Die nächste Station wird dann Aschaffenburg sein. Zunächst steht am 27. April um 15 Uhr eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Dammer Tor-Carré auf dem Plan. Anschließend ist die Lange Straße auch am 1. Mai (14 Uhr), 2. bis 4. Mai (Freitag 16 Uhr, Samstag 14 und 16 Uhr, Sonntag 11 und 15 Uhr) sowie vom 9. bis 11. Mai (Termine wie oben) Veranstaltungsort. Weitere Tourneeorte sind in Vorbereitung z.B. Wiesbaden und Bensheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.