Traffic Jam 2014

(Foto: Veranstalter)

Das Festival im Jubiläumsjahr

Auch in diesem Jahr lädt das Traffic Jam Open Air wieder zum "geilsten Stau der Welt" nach Dieburg ein und feiert damit 15 jähriges Jubiläum. Etwas früher als im letzten Jahr werden diesmal bereits Mitte Juli hochklassige Bands aus aller Welt, sowie nationale Newcomer in Dieburg die Bühne rocken und den Besuchern einen perfekten Mix aus Hardcore, Rock, Punk, Metal und Ska bieten.

Mit Sick Of It All stellt das Traffic Jam Open Air eine bekannte Szenegröße als Headliner vor. Die Hardcore-Punk Legenden aus New York, werden in diesem Jahr vorraussichtlich nur auf wenigen Festivals in Deutschland zu sehen sein. Fiddlers Green steht als weiteres Highlight des diesjährigen Festivals fest. Seit ihrer Gründung 1990 erspielte sich die Irish Speedfolk Band aus Erlangen mit über 1.500 Konzerten im In- und Ausland und stolzen elf Studioalben den Ruf, einer der besten deutschen Live-Acts zu sein und konnte dies bereits 2007 auf dem Traffic Jam zeigen. Stick To Your Guns und Evergreen Terrace, zwei international erfolgreiche Szenegrößen aus den Vereinigten Staaten, werden den Festivalbesuchen am Abend ordentlich einheizen. Maroon gegründet 1998 ist eine deutsche Metalcore Band aus Berga und Roßla die sich gezielt für das Straight Edge und vegane Lebensweise engagieren. Nachdem sie ihren Auftritt 2008 leider absagen mussten, ist die Folk-Punk Band The Pokes dieses Jahr erneut nach Dieburg eingeladen, um auf dem Festival für Spaß und Abwechslung zu sorgen. Die Fans des gewohnten Traffic Jam Sounds werden unter anderem mit Bands wie Carcer City, Trash Talk, Thick As Blood, Wolf Down und For The Fallen Dreams auf ihre Kosten kommen. 2011 noch als Newcomer-Band auf dem Festival zu sehen waren die Darmstädter Jungs von Unleash The Sky, die sich mittlerweile einen Namen gemacht haben und in diesem Jahr vor vielen Fans in Dieburg ein erstklassiges Heimspiel abliefen wollen. Aus den Bewerbungen haben es A Ttraitor Like Judas, sowie die Newcomer I Scream For Ice Scream, To The Rats And Wolves Burning Down Alaska, Keep Me Alive, The Mitch Buchannos und Carry The Dead ins Line up geschafft. Die vollständige Running Order mit Programm der "After Show Party" folgen in Kürze.

Den Besuchern stehen zwei Campingplätze zur Verfügung, die nur Platz für knapp 2.000 Camper bieten. Daher wird allen Interessierten geraten, schnellstmöglich eines der limitierten Camping-Tickets zu erwerben. Seit Ostern sind diese, sowie die vergünstigten 2-Tages-Tickets ohne Camping als Hardtickets erhältlich.

Wann 18. + 19. Juli 2014
Wo Dieburg (Hessen, Nähe Darmstadt/Aschaffenburg)
Wieviel Camping-Ticket 33€, 2-Tages-Ticket 22€ im VVK (zzgl.Gebühren)

Die Tickets können direkt online bei adticket.de
und bei vielen Vorverkaufsstellen erworben werden.
Infos unter: www.trafficjam.de/tickets
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.