Familienausflug der Prinzengarde nach Regensburg mit Besuch der Walhalla

Die Truppe vor bzw. hinter der Walhalla
DIEBURG/REGENSBURG – Im September war es mal wieder so weit, die Prinzengarde unternahm eine Reise. Diese führte die Truppe in das schöne Regensburg. Am Samstag konnten die Teilnehmer zwischen eine Klettertour am Fels im lieblichen Laabertal oder einer Stadtführung mit Besuch des Schlosses St. Emmeram der Fürstin Gloria von Thurn und Taxis wählen. Der Freitagabend, wie auch der Samstagabdend, standen ganz im Zeichen bayerischer Gastlichkeit – es wurde zünftig gespeist! Anschließend bliebt ausreichend Zeit, um mal wieder die alten Geschichten und Anekdoten auszutauschen, waren doch viele altgediente Gardisten und Offiziere mit von der Partie. Auch wurden die späten / frühen Stunden genutzt, um das ein oder andere Lied anzustimmen – dabei zeigte sich die Garde multinational – vom Fastnachtsschlager bis zu Adriano Celentanos "Azzurro" wurde alles geboten. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Kultur und Entspannung. Per Schiff ging erst donauabwärts zur Walhalla – wo auch das Bild entstand. Mit dem Schiff ging es anschließend zurück nach Regensburg und nach kurzer Mittagspause zurück gen Heimat. Weitere Bilder zum Familienausflug gibt es in Kürze auf unserer Homepage www.priga.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.