Gründungsväter in Dieburg

Proklamation der neuen Republik am Schlangensee. (Foto: Schledt)
Dieburg ist um eine Attraktion reicher. Ein Staat in der Stadt, so ähnlich wie der Vatikan in Rom. Die "Republik am Schlangensee". Auf rund 1300 Quadratmetern leben sechs Einwohner, zwei Katzen und bald noch ein Hund. Man sieht die neue Republik wächst bereits. Das Vorbild für ihre nicht ganz ernst gemeinte Staatsgründung haben die Dieburger Florian Schledt und Oliver Wittur in Litauen gefunden. Dort gibt es seit 17 Jahren die „Republik Uzupis“. Die Uzupier scherzen damit, sich jederzeit vom baltischen Staat und seiner Hauptstadt Wilna lösen zu können. Schledt endeckte per Zufall auf einer Reise durch Litauen die ungewöhnliche Idee.

Neben dem Grundstück, auf dem unter anderem Schledt und Wittur wohnen, sind die Nachbarn ebenfalls miteinbezogen. Nach einer ausgedehnten Grillfeier mit über 100 Gästen proklamierte das Duo den neuen Staat.

Nun wenn man genauer nachdenkt, kann so eine Geschichte eigentlich nur in Dieburg passieren, denn so gut wie alle Dieburger sind von Kindesbeinen mit dem närrischen Fastnachtsvirus infiziert. Und der sucht sich oft auch außerhalb der Narrenzeit sein Ventil, denn wer wartet schon ein Jahr um an drei Tagen verrückte Ideen zu verwirklichen, wenn man das an 365 Tagen im Jahr haben kann.

Neben einer eigenen Währung – goldene Kronkorken eines Odenwälder Bierbrauers– erdachten sie sich sogar eine eigene Staatsflagge für die „Republik am Schlangensee“: Sie soll den Mikrostaat weltweit in Schwarz-Weiß-Gold repräsentieren. Schledt zu den Gründen der Farbwahl: „Schwarz wie die Nacht! Klar wie der Geist! Goldgelb wie das Bier!“ Kern der neuen Republik ist die Verfassung mit elf Paragraphen. Sie regelt unter anderem die natürliche Staatsgrenze, dass Nachkommastellen eine Erfindung des Teufels sind, verbietet Alufolie unter Grillfleisch und verfügt, dass der Rat der Republik nicht tagt, sondern einfach entscheidet.

Wichtigster Inhalt der Verfassung in der Narrenhochburg: „Das Recht auf Fastnacht ist unantastbar.“ Im Rahmen der Staatsgründung riefen Schledt und Wittur auch eine neue Fastnachtsgruppe mit dem Namen „Republik am Schlangensee“ ins Leben. Irgendwann einmal in der Zukunft wollen sie als eigene Formation am Fastnachtszug teilnehmen. Weitere Unterfangen sind aber ebenfalls in Arbeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.