Hessischer Rock & Pop Preis verliehen

Die Sieger "April Art" aus Gießen. (Foto: Karl Reiß)
In der neuen Stadthalle Langen wurde am Wochenende der Hessische Rock & Pop Preis vergeben. Sechs Bands waren in einer Vorausscheidung nominiert worden und trugen, hier im Finale, ihre Songs vor. Abgestimmt wurde durch ein Publikumsvoting und eine Fachjury. Nach dem die Vorjahressieger "The Jukes" mächtig eingeheitzt hatten wurde das Ergebnis bekannt gegeben. Platz 3 belegte die Band "Best before after"; Platz zwei ging an "Di Mari" und die Siegertrophäe erhielt die Gruppe "April Art" aus Gießen. Ihre Musik ist eine Mischung aus Funk, Metal und Hard-Rock gepaart mit melodischem, teils zweistimmigem Gesang. Die Band vertritt nun auch das Land Hessen beim Bundesentscheid.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.