Isartaler Hexen am 30. Juli beim SC Hassia

Wann? 30.07.2016 20:00 Uhr

Wo? Sport Club Hassia 1913 e.V. Dieburg , Alte Mainzer Landstraße 57, 64807 Dieburg DE
Isartaler Hexen am 30.07.2016 um 20:00 Uhr in Dieburg auf dem Hassia-Vereinsgelände (Tribüne)
Dieburg: Sport Club Hassia 1913 e.V. Dieburg |

Brave Mädchen kommen in den Himmel ...

... doch die bösen kommen überall hin! / Isartaler Hexen am 30. Juli beim SC Hassia
Vorverkauf hat begonnen

Schon Ende Mai hat der SC Hassia Dieburg immer wieder Anfragen erhalten, wo und wann es denn Tickets für das Open Air mit den Isartaler Hexen am 30. Juli um 20.00 Uhr auf dem Hauptfeld des Sportgeländes „Am Wolfgangshäuschen“ geben werde. Nun hat der Vorverkauf begonnen: Einzeltickets kosten vorab 12,50 Euro, in Gruppen ab zehn Personen werden je Ticket 10 Euro fällig. An der Abendkasse wird ein Ticket 15 Euro kosten. Der nun gestartete Vorverkauf der Karten findet in Dieburg beim Dieburger Anzeiger, in der Tanzschule Wehrle, im Fitness-Treff, bei Sport Grimm und in der Shell-Tankstelle Andreas Falk sowie in Münster bei Getränke Grünewald statt. Eintrittskarten können auch per E-Mail bestellt werden über die Adresse hubertus.euler@hassia-dieburg.de unter Vorauszahlung auf das Konto mit der IBAN DE03505613150006905749 der Vereinigten Volksbank Maingau (Stichwort „Isartaler Hexen“). Die Karten werden nach Geldeingang auf dem Postweg zugestellt.

Freuen dürfen sich nicht nur die vielen hiesigen eingefleischten Fans der Isartaler Hexen, sondern auch jene, die die Gruppe vielleicht erstmals sehen wollen. Die Annahme, dass brave Mädchen in den Himmel und böse überall hinkommen, treffe im Fall der Isartaler Hexen auf jeden Fall zu, wie Oberhexe Ulla Vater mit einem zwinkernden Auge anmerkt.

Von Nord nach Süd und Ost nach West sind die acht Powerfrauen nun seit Jahren in beständiger Manier quer durch die Republik und im benachbarten Ausland unterwegs und erfreuen sich einer immer größeren Fangemeinde. Wenn die Damen so richtig Gas geben, wird jedes Festzelt schnell zum Hexenkessel! Hier ist alles restlos handgemacht. Das Rezept ihres Erfolges: musikalisches Können, Charme, Natürlichkeit und Ausstrahlung - vor allem aber muss die Chemie untereinander stimmen, erst so kommt die Musik beim Publikum richtig an. Da sind sich die Musikerinnen einig.

Die meist ausgebuchte Damenband reist heuer bereits im 16. Jahr durch die Lande und ist populärer denn je. Für 2016 sind wieder über 100 Auftritte in ganz Deutschland, Österreich, Frankreich, Polen, Luxemburg und der Schweiz geplant, darunter jener am 30. Juli in Dieburg. Die Anfragen für Auftritte der Vollprofis gehen schon bis 2019, so Bandleaderin Ulla Vater. Was kaum verwundert, schaffen es doch die Hexen immer wieder, das Publikum mit ihrer Bühnenshow mitzureißen - egal ob mit Bayrisch, Schlager, Rock und Pop oder aktuellen Charts. In Verbindung mit ihrer sympathischen Art begeistern die Mädels Jung und Alt.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.isartaler-hexen.de. Das Konzert auf dem Hassia-Sportplatz ist der Höhepunkt eines ereignisreichen Wochenendes beim Sportclub, der am 29., 30. und 31. Juli auch ein großes Aktiventurnier mit zehn Mannschaften (bis hinauf in die Verbandsliga) austrägt und am 30. Juli nachmittags mit seinem Altherren-Team überdies die Traditionself des SV Darmstadt 98 empfängt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.