Menschen aus unserer Region

(Foto: K. Reiß)
Heute stelle ich nicht nur eine Person vor, sondern deren gleich vier. Sie sind eingefleischte Musiker und auf den ersten Blick von jedem anderen "Normalbürger" nicht zu unterscheiden. Was ist nun so außergewöhnlich an ihnen? An gewissen Tagen verwandeln sie sich in Doppelgänger der Rockgruppe KISS und das mit allem Drum und Dran. Kostüme, Schminke, Gesten, Gesang, Musik und nicht zuletzt die Show mit Pyrotechnik und Feuer. Alles ist bis ins Detail nachempfunden. Nicht ohne Grund wurden sie mit diesem Act bereits Sieger des Wettbewerbs "Hessen rockt".

Ullrich Rauch, Bobby Stöcker, Mathias Lewold und Ulric Wurschy erschaffen eine Illusion, die den Gedanken der hinter einer Tribute Band steht zur Perfektion führt. Ihr "Rock n' Roll Hauptquartier" ist Groß-Umstadt. Auftritte werden aber im gesamten europäischen Raum gebucht.

Ich habe die Band bei einem Konzert in Darmstadt begleitet. Backstage beim Schminken, während der Show und danach. Die Vorbereitung ist akribisch und dauert bis zu 90 Minuten. So wild und laut die Rockshow auf der Bühne ist, so ruhig und konzentriert geht es vorher in der Garderobe zu.

Nach dem Konzert frage ich die Jungs, was so als nächstes geplant ist. Na, zu den echten KISS nach Leipzig, die kommen im Sommer auf eine Europa Tournee. Vielleicht kann man sich bei den Originalen ja noch einige neue Inspirationen holen. Aber auf jeden Fall kräftig abrocken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.