Projektchor der Freien Sänger stellen Solisten vor

Tobias Stein (alias Graf Krolock aus Tanz der Vampire)
 
Birgit Ackermann als Solosängerin in "Denk an mich" aus Phantom der Oper und im Duett "Frei und Schwerelos" aus Wicked - die Hexen von Oz)
Dieburg: Römerhalle |

Der Projektchor "All4Music" der Freien Sängervereinigung übt seit Monaten fleißig für den großen Auftritt am 25.04.2015 in der Römerhalle in Dieburg.

Inhalte des Konzerts werden verschiedene Stücke aus den bekannten Musicals König der Löwen, Tanz der Vampire, Phantom der Oper, West Side Story und Wicked-Die Hexen von Oz sein. Begleitet von einer professionellen Band werden die Sänger und Sängerinnen nicht nur im Chor, sondern auch solistisch ihr Bestes geben.

Einer der Solisten aus den Reihen des Projektchores All 4 Music ist Tobias Stein aus Seeheim. Er wurde vor einigen Monaten durch einen Zeitungsartikel auf das Projekt aufmerksam. Der junge Tenor hat in der Vergangenheit bei Schulmusicals und beim MGV Cäcillia Lützel-Wiebelsbach erste Bühnenerfahrungen sammeln können. Musicals sind seine große Leidenschaft, allem voran Tanz der Vampire, dass er selbst bereits 8 Mal live gesehen hat. Kein Wunder also, dass er nicht lange zögerte, als ihm die Rolle des Grafen Krolock vom Dieburger Chorleiter Thomas Möller angeboten wurde. Seit November nimmt Stein bei Ihm Gesangsunterricht, um perfekt auf das Konzert vorbereitet zu sein.

Am 25.04.15 wird er mit "Die unstillbare Gier" und dem Duett "Totale Finsternis" sein Können unter Beweis stellen. "Die Proben machen sehr viel Spaß" so sagt er mit einem breiten Grinsen in unserem Gespräch, "vor allem, wenn kleine Textfehler zur allgemeinen Belustigung der anderen Chormitglieder beitragen, oder unser Dirigent meint, wir sängen zu hoch, was aber immer noch besser wäre als falsch zu singen!" Die Erklärung, was darin der Unterschied sei blieb der Chorleiter laut T. Stein bis heute schuldig.

In einer der weiblichen Hauptrollen wird Birgit Ackermann auf der Bühne stehen. Ihrer Gesangskarriere begann sehr früh bereits im Kinderchor und später sang Sie im Jugendchor unter Klaus Herrlich, der vielen Dieburgern noch gut in Erinnerung sein dürfte. Ihre musikalische Vielfalt ist breit gefächert, so singt sie nicht nur leidenschaftlich gerne im Konzertchor Darmstadt und im TU Chor Darmstadt, in denen meist klassische Stücke einstudiert werden, auch das Musical-Genre hat es Ihr angetan.

Im Interview berichtet Sie: "Eine Freundin hat mich mit nach Dieburg geschleppt und ich war von der professionellen Arbeit mit Herrn Möller gleich so angetan, dass ich geblieben bin!" Solistisch ist Sie kein unbeschriebenes Blatt, so hat sie in vielen Musicals unter anderem Grease und Copa Cabana bereits Hauptrollen übernommen.

In der Römerhalle wird sie als Sopranistin die wunderschöne Liebesballade "Denk an mich" aus dem Musical "Phantom der Oper" und das Duett "Frei und Schwerelos" aus dem Musical "Wicked" singen. "Beim Singen kann es mir nicht hoch genug gehen. Die höhen machen mir keine Probleme, nur wenn es in die tiefen Lagen geht!" Und so ist es wohl nicht verwunderlich, dass Sie zu jenen im 1. Sopran des Projektchores der Freien Sänger gehört, die das hohe C singen können.

In einer der nächsten Ausgaben werden wir die weiteren Solisten vorstellen. Wer jedoch schon jetzt Interesse hat, sich am 25.04.2015 um 20.00 Uhr in der Römerhalle von den schönsten Melodien der Musicalszene verzaubern zu lassen der kann bereits jetzt Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen wie zum Beispiel dem Dieburger Anzeiger oder der Dieburg Bücherinsel, sowie unter www.fsv-dieburg.de Kartenverkauf

oder bei Susanne Krimm, der 1. Vorsitzenden des Vereins unter 0175/ 4045485 bestellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.