Schlosskonzerte Dieburg

Wann? 25.03.2012 18:00 Uhr

Wo? Schloß Fechenbach, Dieburg DE
Dieburg: Schloß Fechenbach | GEORGI MUNDROV

„Tastentänze zum Frühlingsanfang“

Walzer, Polonaisen und Volkstänze von Frédéric Chopin, Franz Schubert, Johannes Brahms und Johann Strauß läuten musikalisch den Frühling im ersten Klavierabend der Dieburger Schlosskonzerte 2012 ein.

Das 133. Konzert im Schloss Fechenbach wird Georgi Mundrov, der bereits vor zwei Jahren an gleicher Stätte ein begeisterndes „Faschingskonzert“ gab, mit virtuosen und heiteren Tänzen der großen Meister des 19. Jahrhunderts gestalten.

Der bulgarische Pianist Georgi Mundrov ist nicht nur ein Virtuose im herkömmlichen Sinne, vielmehr wird er als Poet am Klavier bezeichnet, der das Publikum an seinen musikalischen Reflexionen teilhaben lässt. Seine Ausbildung erhielt er an der Musikakademie Sofia, die er mit Auszeichnung abschloss. Das Aufbaustudium in Frankfurt am Main und das anschließende Konzertexamen in der Meisterklasse von Prof. Kristin Merscher an der Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes in Saarbrücken vervollständigen seine Ausbildung. Seitdem ist Georgi Mundrov regelmäßiger Gast internationaler Musikfestivals und renommierter Konzertreihen.

In den letzten Jahren entstanden eine Reihe von Rundfunk und Fernsehaufnahmen im Hessischen- und Saarländischen Rundfunk sowie bei RTV Sofia. Als Künstlerischer Leiter gestaltet er das Musikfestival „Dreieicher Musiktage im Mai“. Seit vielen Jahren lehrt Georgi Mundrov an der Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes in Saarbrücken. Außerdem ist er regelmäßig als Jury-Mitglied Internationaler Klavierwettbewerbe und als Dozent diverser Meisterklassen weltweit tätig.

Konzertkarten sind im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Dieburger Anzeigers, Mühlgasse 3, 64807 Dieburg, Tel.: 06071-827940 erhältlich oder können über das Kartentelefon 0171 6336455 vorbestellt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.