Schoofsgeschischde - unpolitisch, unkorrekt

Hans Peter Murmann (rechts) mit dem Bürgermeister von Dieburg, Dr. Werner Thomas, bei der Eröffnungsfeier zur Ausstellung. (Foto: Karl Reiß)
Hans Peter Murmann, den Schafsmaler, kennt in Dieburg jedes Kind. Er ist eines der letzten Dieburger Originale. So pflegt Murmann seit Jahrzehnten die gezeichnete Kritik mit Augenzwinkern und heimatlicher Mundartpflege, indem er seine Schafe "dibbojerisch schwätze lässt".

Am 24.08. wurde eine Sonderausstellung seiner neuesten Werke im Museum, Schloss Fechenbach in Dieburg eröffnet. Der Andrang war bereits da sehr groß. Wer die Werke bestaunen möchte hat dafür noch bis zum 23. Oktober Zeit.

Am Sonntag, den 04.09. um 11:00 Uhr gibt es zusätzlich eine Matinèe mit einer Führung durch die Ausstellung und Sonntag, den 11.09. Schnellzeichnungs-Demonstrationen vom Künstler persönlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.