Trainingswochende der Damengarde

Damengarde beim Trainingswochenende 2015

Zwei schweißtreibende Tage mit hartem Tanztraining liegen hinter der Damengarde - auch wenn die Kampagne 2016 sehr kurz ist, beim Training werden keine Abstriche gemacht!!!

Nachdem erst vor kurzem die ersten ÄLA-Rufe die dieburger Straßen und Gassen erfüllen, heißt es am letzten Wochenende für die Tänzerinnen und Tänzer der Prinzengarde Sondertraining für die neue Saison. Ein ganzes Wochenende im November wurde geprobt und hart trainiert. Allerdings begann das eigentliche Training in diesem Jahr schon im Sommer. Just am Wochenende als die meisten Dieburger wohl das schöne Wetter bei einem oder zwei Bierchen im Biergarten des Schlossgartenfestes genossen, hieß es für die tanzende Truppe trainieren. Auch wenn die kommende Kampagne sehr kurz ist muss alles perfekt funktionieren. Vielleich gerade weil man/frau in der Kampagne keine Zeit mehr für Korrekturen hat, wurde der Start für Einstudieren des Tanzes in diesem Jahr schon früher als üblich angesetzt. Noch in der „Sommerpause“ ging es mit Fokus auf Fitness und Teambildung los und um dann auch schnell zum eigentlichen Tanztraining zu kommen. Zur Vertiefung und Festigung des Tanzes stand nun das obligatorische Trainingswochenende an. Dabei ist das Programm strikt durchgeplant, da wird vom Paartanz über Krafttraining für die Herren bis zum kompletten „Durchtanzen“ alles geübt, bewertet, korrigiert und nochmal geübt. Das bedeute ein Wochenende mit zwei Tagen volle Konzentration von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr - Respekt an die Damen und Herren für dieses Engagement! Alles in allem waren es zwei anstrengende, aber auch tolle Tage. Wie immer waren alle mit super Stimmung, Spaß und guter Laune dabei. So wurde neben der sportliche Leistung auch der Zusammenhalt gestärkt. Natürlich wird bis zum Start der Sitzungen weiter trainiert und Mitte Dezember gibt es noch mal einen Trainingstag. In jedem Fall dürfen sich die Zuschauer der Fastnachtssitzungen wieder auf ein klasse Highlight zu Sitzungsende freuen. Weitere Informationen und Bilder zur Damengarde finden sich auf unserer Homepage www.priga.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.