Planung des Radwegs an der L3413 zwischen Raibach und Groß-Umstadt wird wieder aufgenommen

Darmstadt-Dieburg. "Ich freue mich sehr", so FDP-Landtagsabgeordneter Wilhelm Reuscher", endlich mitteilen zu können, dass die Planung zum Radweg an der L3414 zwischen Raibach und Groß-Umstadt im zweiten Quartal 2013 wieder aufgenommen werden wird!" Wilhem Reuscher hat sich wiederholt für die Weiterführung dieser Planung bei den Behörden und den Ministerium eingesetzt. Zuletzt hatten Bürgermeister Ruppert und die Raibacher Ortsvorsteherin Harms in einem gemeinsamen Schreiben an das hessische Verkehrsministerium nochmals auf die herausragende Bedeutung dieses Radweges für die Bevölkerung und besonders als Schulweg nach Groß-Umstadt hinge-wiesen. "Für den Radweg wird der begonnene Vorentwurf fertiggestellt werden", führt Reuscher weiter aus, "das nötige Gutachten zum Artenschutz und der Begleitplan zur Umweltverträglichkeitsstudie liegen bereits vor. Diese Unterlagen werden sodann hinsichtlich ihrer Aktualität überprüft und ggf. überarbeitet. Für die Planung und die Verfahrensdauer sowie die anschließende Ausführungsplanung ", so Wilhelm Reuscher abschließend, " muss realistisch und erfahrungsgemäß mit einem Zeitraum von 2-3 Jahren gerechnet werden“. Damit dann endlich die ersten Fahrräder auf sicherem Radweg zwischen Raibach und Groß-Umstadt fahren können, müssen natürlich die entsprechenden Mittel im Landeshaushalt bereitgestellt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.