Wohnungsbrand in Münster

(Foto: K. Reiß)

Bei einem Brand am frühen Samstagabend (28.03), sind in einem Haus im südhessischen Münster 5 Personen verletzt worden. Sie erlitten Rauchvergiftungen. Rettungskräfte aus Münster und Dieburg waren mit einem Großaufgebot von 70 Kräften und 2 Notärzten vor Ort. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf 100.000 Euro. Über die Brandursache gibt es noch keine näheren Erkenntnisse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.