Dieburger Faustballer starten gut in die Saison

2.Bundesliga west Stefan Seehausen TV Dieburg (Foto: M.Klenk)
Guter Start der M1 des TV Dieburg in die Hallensaison der 2. Liga West!
Der erste Spieltag der 2. BL ist vorbei und die Zuschauer konnten sehr gut beobachten, dass die M1 des TVD sehr konzentriert und entschlossen in die Saison gestartet ist. Hat man die Feldrunde dieses Jahres noch vor Augen, war das etwas, was man im Vorfeld nicht unbedingt erwarten konnte. Aber man merkte dem Team um den Angreifer Morten Stürzer an, dass es in den letzten Monaten viel gelernt hatte und einen weiteren Entwicklungsschritt nach vorn hatte machen können.
Sehr ruhig und dominant konnte das Team das erste Spiel gegen Karlsdorf mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. So leicht dies auch klingen mag, die Karlsdorfer sind eine unangenehm und „zäh“ zu spielende Mannschaft, die jede Gelegenheit nutzen, um wieder zurück ins Spiel zu finden. Aber der TVD gab sich hier keine Blöße und spielte erstaunlich unaufgeregt und entschlossen sein Spiel.
Dass das nicht so einfach ist, musste dann der TV Eschhofen erkennen, der im nachfolgenden Spiel gegen Karlsdorf erst nach großem Kampf mit 3:2 Sätzen gewinnen konnte.
Im letzen Spiel des Tages sollte dann die nächste Bewährungsprobe für das Dieburger Team anstehen, sahen wir doch alle, dass die Eschhöfer um Nationalspieler Luca Weber bereit für einen 2. Sieg waren.
Nach etwas holprigem Beginn wurde der 1. Satz auch prompt verloren. Aber das Team fing sich und nach einer taktischen Anpassung an den Gegner entwickelte sich ein gutes Faustballspiel, in dem der TVD sicher die Oberhand behalten konnte.
So kam es dann auch zu der unten zu sehenden Tabelle, einer Tabelle zum Einrahmen.
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Weisel 1 (A) 2 6:0 4:0
2. TV Dieburg (N) 2 6:1 4:0
3. TV Bretten 2 5:3 2:2
4. TV Wünschmichelbach 2 3:3 2:2
5. TV Eschhofen (N) 2 4:5 2:2
6. TV Käfertal 2 3:5 2:2
7. TV Weisel 2 2 3:5 2:2
8. TuS RW Koblenz (N) 2 2:6 0:4
9. TSV Karlsdorf 2 2:6 0:4


M2 des TV Dieburg setzt sich auf Position eins

Faustball Am Wochenende startete die M2 in die Bezirksliga Runde. Die Mannschaft, die sich in diesem Jahr neu gegründet hat, besteht hauptsächlich aus der alten U18 und wird von den erfahrenen Wolfgang Dischka und Matthias Klenk unterstützt. Zu Gast in Kesselstadt traf der TVD auf die Teams aus Langen, Bad Homburg und Kesselstadt. Die Mischung der Dieburger aus alt und jung schien von Anfang an gut zu funktionieren. Gegen Langen 2 setzte der TVD sich deutlich mit 11:4 und 11:5 durch. Auch der zweite Gegner aus Bad Homburg blieb chancenlos. Mit 11:4 und 12:10 nahmen die Dieburger auch diesen Sieg mit. Im letzen Spiel traf der TVD dann auf den Gastgeber die ebenfalls mit zwei Siegen bis dahin waren. In einem spannenden ersten Satz konnte die junge Truppe sich kurz vor Ende mit 11:8 durchsetzten. Im zweiten Satz dominierten dann die Dieburger und gewinnen diesen mit 11:5. Mit dieser Leistung kann man zufrieden in die Zukunft schauen. Mit den drei Siegen übernimmt man die Tabellenführung und diese möchte man auch behalten.
Der nächste Auftritt der M2 steht auch schon vor der Tür. Am kommenden Wochenende den 17.11. um 9:30 Uhr startet der TV Dieburg in eigener Halle (Schlossgartenhalle).
Wir hoffen auf eure Unterstützung.
Für den TV Dieburg spielten: Wolfgang Dischka, Marc Schmid, Thomas Kaiser, Julian Schupp, Tobias Cronauer und Matthias Klenk

Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Dieburg 2 3 6:0 6:0
2. TV Kesselstadt 4 6:2 6:2
3. TV Rendel 2 3 4:4 4:2
4. TV Langen 2 4 3:6 2:6
5. TV Eschhofen 2 0 0:0 0:0
6. HTG Bad Homburg 2 4 1:8 0:8

Bericht
M. Klenk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.