Faustball in Dieburg; Nachwuchs fügt sich gut in die Mannschaft

Erste Sonnenstrahlen führen TV Dieburg zum Sieg

Nach wochenlangem Regen und kalten Temperaturen gab es zum 3. Spieltag in der Hessischen Landesliga für Dieburger M2 in Ober-Laudenbach endlich Sonne und angenehme Temperaturen. Dieses Wetter schien für den TV Dieburg perfekt um auf Punktejagd zu gehen.

Mit einer Truppe aus M35 und U18 zeigten die Dieburger einen frischen Auftritt. Im ersten Spiel traf der TVD auf den noch ungeschlagenen Gastgeber. Die Dieburger ließen sich aber von den 12:0 Punkten des Gegners nicht erschrecken, - im Gegenteil - man wollte den Tabellenführer ärgern. Das gelang dem TVD auch gleich im ersten Satz. Mit einem deutlich 11:4 setzten sie gleich ein erstes Zeichen. Im zweiten Satz kam Oberlaudenbach dann besser in das Spiel, schaffte es aber nicht den Dieburgern bis zum Ende zu folgen. Mit 11:8 ging auch Satz zwei an den TVD. Nach einigen Wechseln in der Dieburger Mannschaft hinkte das Spiel im dritten Satz ein wenig und man musste den Satz mit 8:11 abgeben. Doch im vierten Satz lief dann alles wieder nach Plan. Mit einem 11:9 holte man sich den Sieg und bescherte dem Gastgeber die erste Niederlage der Saison.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellenletzten aus Kesselstadt. Hier spielten die Dieburger ihr Spiel routiniert herunter. Mit einem klaren 11:9, 11;6 und 11:4 holte der TVD sich seinen zweiten Sieg und klettert in der Tabelle auf Platz drei vor. Gerade die jungen Spieler zeigten wieder vollen Einsatz und erbrachten ihren Teil zum tollen Erfolg.

Für den TV Dieburg spielten: Axel Braun, Wolfgang Dischka, Bernd Herget, Florian Herget, Marc Schmidt, Markus Braun und Matthias Klenk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.