TV Dieburg noch ohne Punkte in der Verbandsliga

Am 7. November stand für den TV Dieburg der zweite Spieltag der Verbandsliga Männer 19+ in Reichelsheim an.

Nach einer anfänglich guten Leistung gegen den ersten Gegner TV Rendel 2, konnte das Team im Laufe des Spiels diese Leistung nicht halten. Das noch junge Team musste das Spiel leider deutlich mit 11:7, 11:8 und 11:6 abgeben.

Nach reichlicher Überlegung wurde die Aufstellung des Teams im zweiten Spiel komplett umgestellt. Durch die Umstellung verbesserte sich die Leistung der Mannschaft und die Motivation im Spiel gegen Wald-Michelbach steigerte sich erheblich.
Es war ein spannendes Match mit fünf Sätzen, doch auch dieses Spiel wurde im entscheidenden Satz mit 12:10 Bällen verloren.

Nach dem zweiten Spieltag befindet sich der TV Dieburg noch immer auf der Suche nach dem richtigen Angriff. Die jungen Angreifer, auf die man in der Vorbereitung gehofft hatte, konnten die in sie gesteckten Hoffnungen bisher nicht erfüllen. Somit reist der TVD bisher zu jedem Spiel ausschließlich mit Abwehrspielern an. Diese Situation wird sich in dieser Saison auch kaum noch ändern können. Hier muss für die Zukunft eine interne Lösung gefunden werden.

Gespielt haben Florian Herget, Julian Schupp, Tobias Cronauer, Torsten Stix, Alex Szymanzki, Tim Arnold, Marc Schmidt und Thomas Burda.

Matthias Klenk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.