TV Dieburg weiter im Mittelfeld


Die 1. Faustballmännermannschaft des TV Dieburg holt beim Auswärtsspieltag in Eschhofen 2:2 Punkten und verweilt weiter im Mittelfeld der 2. Bundesliga West.


Im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber TV Eschhofen benötigte der TV Dieburg einen Moment zur Anpassung an die Halle. Vor vollen Zuschauerrängen gab man so den ersten Satz 8:11 ab. Nach einer taktischen Umstellung zwang man der Heimmannschaft im folgenden Satz das eigene Spiel auf. Während der TVD konzentriert im Angriff immer wieder Punkten konnte, unterliefen dem Gegner immer wieder eigenen vermeidbare Fehler. Somit konnte der 2. Satz deutlich mit 11:4 gewonnen werden. Der dritte Satz verlief lange ausgeglichen. Eschhofen versuchte das Dieburger Angriffspiel ins Stocken zu bringen, in dem Hauptschlagmann Morten Stürzer immer wieder angespielt wurde. Am Ende trumpfte Dieburgs Zweitschlag Stefan Seehausen auf, in dem er die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn verbuchen konnte. Im letzten Satz blieb Eschhofen seiner Taktik treu, während sich der TV Dieburg immer besser darauf einstellten. Beinahe beliebig konnte der TVD über ihren Zweitschlag punkten, so dass am Ende durch einen souveräner Satzgewinn mit 11:5 der erhoffte Sieg eingefahren werden konnte.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TV Karlsdorf bestand die Möglichkeit, sich mit einem weiteren Sieg vielleicht schon vorentscheidend von den Abstiegsrängen zu entfernen. Aber man konnte die Konzentration aus dem vorherigen Spiel nicht mitnehmen. Man verlor zu Beginn den Anschluß an den Gegner und damit letztendlich auch den ersten Satz mit 5:11. Im folgenden Satz wachte der TVD zwar auf, dennoch war das Spiel von eigener Nervosität geprägt. Karlsdorf spielte im Endeffekt sicherer und konnte den Satz knapp mit 11:8 gewinnen. Auch im dritten Satz fanden die Dieburger nicht zu ihrem ruhigen, konzentrierten Spiel, welches bisher die meisten Saisonspiele geprägt hat. Auch den dritten Satz konnte Karlsdorf hauchdünn mit 11:9 gewinnen. Dies besiegelte die unnötige, aber verdiente Niederlage der Dieburger, die weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz stehen.

Im dritten Spiel des Tages zeigte Karlsdorf gegen Eschhofen nach anfänglichen Problemen eine souveräne Leistung und gewannen am Ende deutlich mit 3:1. Mit diesem Sieg konnte sich der TV Karlsdorf bis auf 2 Punkte an die Dieburger in der Tabelle heranschieben.

Für den TV Dieburg heißt es am kommenden Wochenende in Weisel gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers und den TV Käfertal weiter Punkte zu sammeln, um im den Mittelfeldplatz zu sichern und den Abstand auf die Abstiegsplätze beizubehalten.

M.Klenk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.