KV Mühlheim – der 8. Liga-Spieltag

Mühlheim am Main: KV Mühlheim |

Auch an diesem Spieltag dominierten die Siege das Fußballgeschehen der blau-gelben Mühlheimer. Die meisten Mannschaften haben sich in den oberen Bereichen ihrer Tabellen ebtabliert. 

C1-Junioren: Sieg im Mühlheim-Derby
Im „Auswärts“-Derby gegen die Spvgg. Dietesheim ließen die KV-Jungs dem Gegner keine Chance. Das Spiel endete mit einem 0:2 im Derby gegen Dietesheim. Damit konnte das KV-Team seinen 3. Platz auf der Kreisklasse-Tabelle sicher behaupten.

D1-Junioren: Souveräner 7. Sieg der Saison
Spielerisch war die Mannschaft den Gastgebern der Sportfreunde Seligenstadt hoch überlegen. Alle fünf Tore wurden souverän herausgespielt. Die 3:0-Führung in der Halbzeit war daher spielerisch durchaus verdient. In der zweiten Halbzeit wurde der Spielfluss weiter geführt, so dass die Führung zum 4:0 weiter ausgebaut werden konnte. Nach einem strammen Schuss in die linke untere Ecke konnte auch der Gegner eine Chance erfolgreich verwerten. Doch die Antwort der Mühlheimer kam sehr schnell durch einen Fernschuss aus etwa 20 Meter in die linke obere Ecke, dies untermauerte den 5:1-Endstand. „Das in den letzten Wochen immer wieder trainierte Kombinationsspiel kommt immer mehr zur Geltung“, betonte Trainer Piero Busetta. Daher ist er mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden. Das zu Beginn der Saison formulierte Ziel, in der Winterpause auf einem der ersten drei Tabellenplätze zu überwintern, wurde mit dem heutigen Spiel erreicht: Das Team steht nun bereits seit dem 4. Liga-Spieltag auf Platz 1 der Kreisliga-Tabelle, mit 22 Punkten aus 8 Spielen und einem komfortablen Vorsprung von 4 Punkten vor der zweitplatzierten SG Rosenhöhe.

D2-Junioren: Mit 4:1-Sieg im Aufwind
Die D2-Mannschaft der KV Mühlheim hat ein super Spiel abgeliefert. Mit einem 4:1-Sieg im Heimspiel gegen die SG Wiking Offenbach 2 verbesserte sich das Team auf den 4. Platz in der Tabelle. Das Spiel begann mit einem frühen Treffer der Mühlheimer in der 3. Minute. Bis zur Halbzeit stand es 2:0 für Mühlheim. Doch in der 2 Halbzeit ließ die Mannschaft zunächst stark nach und kassierte einen Gegentreffer. Dadurch wurden die Mühlheimer Jungs wieder wach, erspielten das 3:1 und in der 60 min das 4:1. Fazit des Trainers: „Die Jungs haben super gespielt.“

E-Junioren: Spannendes Spiel mit erfolgreichem Ausgang

Das Auswärtsspiel der E-Jugend beim BSC Offenbach war sehr rasant und voller Elan. Die Mühlheimer starteten wieder sehr offensiv und machten den Führungstreffer. Danach wurden sie allerdings zu locker, was die Offenbacher zweimal ausnutzten. Bis kurz vor der Pause sah es so aus wie die erste Niederlage der Saison. Doch die KVM spielte sich nach einer schwachen Vorstellung durch eine schöne Kombination zum 2:2. Nach der Pause wurde das Spiel der Mühlheimer viel besser. Sie kombinierten sich sehr gut nach vorne, vergaben aber hochkarätige Chancen. Nach einer Standardsituation fiel dann doch das 3:2 für Mühlheim und direkt danach das 4:2. Die starken Offenbacher kämpften sich ins Spiel zurück und kürzten erstmals das Spielergebnis, so dass die letzten 5 Minuten spannend blieben. In der letzten Minute gab es dann doch einen Befreiungsschlag für das Team der KV Mühlheim, denn es gab einen Elfmeter, der dann sauber verwandelt wurde. Damit war der Sieg sicher. Trotz der Schwächen in der Spielweise waren die Trainer mit dem Kampfgeist und dem Durchhaltevermögen ihres Teams zufrieden.

F1- Jugend: Verdiente Niederlage gegen starke Gegner
Zu Beginn der Partie schien es hier ein ausgeglichenes Spiel zu werden. Dem frühen 0:1 nach tollem Angriff der Götzenhainer ließen die Mühlheimer schnell den Ausgleich nach Ecke folgen. Im Anschluss ging es munter hin und her. Man sah tolle Spielansätze auf beiden Seiten, beide Teams versuchten geordnet von hinten raus das Spiel zu machen. Zum Ende der ersten Halbzeit zeigte sich aber die spielerisch bessere Leistung der Götzenhainer, die verdient die Führung erzielten.
In der zweiten Halbzeit bekamen die Mühlheimer leider kaum gute Aktionen zustande und präsentierten viele Fehlpässe und mangelnde Cleverness vor dem Tor bei den ohnehin wenig herausgespielten Chancen. So fielen schnell weitere Tore für das Götzenhainer Team. Auffallend war auch die starke Defensive der Götzenhainer, die um ihren zentralen 10er herum sehr ruhig und abgeklärt so gut wie jeden Angriff der Mühlheimer abfangen konnten und dann schnell nach vorne umschalteten. Am Ende also ein verdienter Sieg der stark aufspielenden Götzenhainer. Nun heißt es für die Mühlheimer Jungs, nächste Woche wieder alles geben!

F2- Jugend: Verdiente Niederlage gegen starke Gegner
Im Derby gegen die Spvgg. Dietesheim bewegten sich beide Teams spielerisch auf einem ausgeglichenen Level. Die Gäste aus Dietesheim profitierten von ihrem sehr großen Torwart, der quasi alles hielt. Trotz eines sehr guten Spiels des KV-Teams und einer ausgeglichenen Leistung hatten die Dietesheimer das etwas größere Torglück und gingen als knapper Sieger vom Platz.

1. Mannschaft (14. Spieltag): Tolles Spiel, knapper Sieg, grandioser Keeper
Das gut eingespielte Team von der KV Mühlheim hatte beim Auswärtsspiel gegen sie Spvgg. Hainstadt das Spiel von der ersten Minute an in der Hand und konnte auch relativ früh den Führungstreffer erzielen. Sieben Minuten später kam allerdings das 1:1 und schließlich das 2:1, mit dem es in die Pause ging. Leider wurden auf beiden Seiten nicht alle Chancen verwertet. Der Mann des Tages war der Mühlheimer Keeper Alban, der in der 94. Minute einen Kopfball aus fünf Metern Entfernung über die Latte lupfen konnte und damit die drei Punkte für Mühlheim rettete. Somit blieb es nach einer torlosen zweiten Hälfte beim Endstand von 2:1 für die Mühlheimer. „Im Großen und Ganzen waren wir die deutlich bessere Mannschaft und haben den Hainstädtern wenig Chancen gelassen“, resümmierte der 2. Trainer Ciro Giordano.

(Bericht entstand mit Unterstützung der Trainer der KV Mühlheim)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.