Zusammenleben der Kulturen in Dietzenbach e.V. stellt sich vor

Unser Verein hat sich im Dezember 2001 gegründet. Ein wenig wollten wir die Aufbruchstimmung des Hessentages aufgreifen und der aufgeschlossenen multikulturellen Atmosphäre sowie der Wissbegierde anderen Kulturen gegenüber eine ständige Adresse geben. Unser Name ist dabei Programm: Von den derzeit über 120 Mitgliedern ist knapp die Hälfte nicht-deutscher Herkunft.

Unsere Ziele

Wir wollen mithelfen, dass Dietzenbach eine eigene positive Identität entwickeln kann, indem wir Orte für Begegnungen schaffen.
Der Verein unterstützt eine internationale Denkweise sowie Toleranz auf allen Gebieten der Kultur. Wir befürworten den Gedanken der Völkerverständigung und wir wollen das Zusammenleben in der Stadt Dietzenbach fördern, unabhängig von der kulturellen, religiösen und ethnischen Zugehörigkeit ihrer Bürgerinnen und Bürger.
Der Verein tritt zugleich ein für das Recht auf Differenz, für die Gleichwertigkeit der Geschlechter und gegen fundamentalistische Bestrebungen jeder Art.

Unsere Aufgabe

Der Verein erfüllt seine Aufgaben durch das Angebot von vielfältigen Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten zwischen den Kulturen sowie durch die Entwicklung, Unterstützung und Förderung von interkulturellen Bildungsangeboten. Auf diese Weise wollen wir dazu beitragen, dass

Vorurteile abgebaut und Gemeinsamkeiten gefördert werden;
die kulturelle Identität aller Bürgerinnen und Bürger in Dietzenbach gewahrt und entwickelt wird;
in Dietzenbach eine aufgeschlossene interkulturelle Atmosphäre entsteht und erhalten bleibt;
die Neugierde anderen Kulturen gegenüber wach gehalten wird.

Auf unserer Webseite http://zusammenleben-der-kulturen.de findet man viele Informationen über unsere Aktivitäten. Ganz neu ist ein Video, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Dietzenbach entstanden ist. Titel: wir sind Dietzenbach. Vielfältig, weltoffen und hier zu Hause!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.