Noch eine Woche bis zum Handball-Derby!

Dieses Wochenende ist für die Handballer aus Groß-Umstadt und Groß-Bieberau noch ein ganz normales.

Obwohl so „normal“ wird es für den TV Groß-Umstadt am Samstag doch nicht. Schließlich ist ab 19 Uhr in der Heinrich Klein Halle der Spitzenreiter aus Leutershausen zu Gast. Bislang wurde die Mannschaft von der Bergstraße ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und führt mit nur drei Verlustpunkten die Tabelle der 3. Liga Süd absolut verdient an. Im Hinspiel unterlag Groß-Umstadt in Leutershausen völlig chancenlos und kam überhaupt nicht ins Spiel. Das soll jetzt in eigener Halle anders werden und die Mannschaft will alles geben, dem hohen Favoriten Paroli bieten zu können. Am Ende soll es möglichst einem glücklichen Ausgang für den TVG geben. Schließlich soll, nach der knappen 25:26 Niederlage in Horkheim, jetzt wieder gepunktet werden.

Einen Tag später startet dann auch die TSG Groß-Bieberau ins neue Jahr. Der Tabellen-Dritte ist bei den Stuttgarter Kickers zu Gast. Beim Zwölften ist ein Sieg schon fast Pflicht, um in der Spitzengruppe der Tabelle zu bleiben. Schwer wird es aber trotzdem, weil bestimmt auch der eine oder andere Gedanke der Spieler beim Derby ist. In genau einer Woche, am 29.Januar trifft dann Groß-Bieberau auf Groß-Umstadt. Weil auch diesmal mit vielen Fans gerechnet wird, findet das Spiel in der Darmstädter Halle am Böllenfalltor statt. Beide Vereine rechnen am nächsten Sonntag ab 18 Uhr mit 1.600 Zuschauern, dass wäre ein restlos ausverkauftes Haus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.