KinoSommer Kloster Eberbach - "Der Name der Rose!

Sean Connery als William von Baskerville (Foto: Google)
Eberbach: Kloster Eberbach | Zum nun 10. Mal beteiligt sich die Stiftung Kloster Eberbach am KinoSommer Hessen und präsentiert ein Kinoerlebnis der besonderen Art.

Wo sonst kann man den Kultklassiker "Der Name der Rose" in der Original-Kulisse genießen?

Ab 18.30 Uhr wird die Klosterklausur zum besonderen Kino: Themenführungen verbinden die Klostergeschichte mit den kleinen und großen Begebenheiten der Dreharbeiten. Besichtigen Sie Original-Requisiten, mit denen Jean-Jacques Annaud, Sean Connery und viele andere den Welterfolg für Bernd Eichinger geschaffen haben.

Kino, wie Sie es noch nicht erlebt haben!

Im Kapitelsaal bieten die Gastronomiebetriebe Kloster Eberbach bis 22.30 Uhr Sekt, Weiß- und Rotwein sowie Mineralwasser an (Pfandrückgabe bis zum Ende der Kinovorstellung möglich). Für den kleinen Hunger gibt es dort hausgemachte Laugen-Brezel und eine kleine Auswahl an belegten Baguette. Wer eine richtige Stärkung sucht, sollte sich in der „Kino-Nacht“ in der Klosterschänke einen Platz reservieren. Das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken wird Sie begeistern.

KinoSommer im Kloster Eberbach: "Der Name der Rose", 21. September 2013, Einlass ab 19 Uhr, Kloster Eberbach, Filmvorführung in der Basilika mit Einbruch der Dunkelheit (ca. 21 Uhr), Eintritt: 16,20 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.