Frauenquote gestiegen - Imker bilanzieren und wählen

Tino Westphal in Aktion (Foto: Westphal)
Darmstadt: Zur Rose | Auf der Jahreshauptversammlung vom Imkerverein Frankenstein (IVF) reflektierte Vorsitzender Jörg Hausmann das abgelaufene Vereinsjahr. Mit nunmehr acht mutigen Frauen betreuen die 35 Vereinsmitglieder 173 Bienenvölker. In ihren Reihen konnten die Bienenzüchter vier neue Mitglieder begrüßen. Mehrere der Jungimker absolvierten erfolgreich Grundkurse und Honiglehrgänge vom Landesverband Hessischer Imker (LHI). Erfreut zeigte sich Hausmann über den regen Besuch der Imkertreffs, zu den auch Gäste immer willkommen sind.

Gute Resonanz erhielten die Imker auf ihrem Stand am „Tag der Vereine“ im Darmstadtium. Unter dem Motto „Aktiv für unseren Lebensraum“ stellten sie ihre Arbeit mit den wichtigsten Bestäubern vor und teilten Samentüten für nektarbildende Blütenpflanzen aus. Die wiederholt hervorragenden Platzierungen der Vereinsmitglieder bei der Honigprämierung vom LHI bestätigen die hohe Qualität des regionalen Bienenprodukts: Gold für Blütenhonig aus Eberstädter Streuobstwiesen von Harry Kopp, Silber für Ober-Beerbacher Obst-Löwenzahnhonig von Friedrich Daum, sowie Gold für Rapshonig und Silber für Akazienhonig des Pfungstädters Viktor Sawatzky. „Auch Idealisten werden durch so eine Auszeichnung motiviert“, freut sich Schriftführer Sawatzky. Mit ihren Erzeugnissen werden die Imker bei lokalen Veranstaltungen gerne angenommen.

Da Hausmann sein Amt aus persönlichen Gründen niederlegte, wählten die Imker Tino Westphal einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Als erfahrener Naturschützer ist Westphal bereits viel mit der NABU-Jugendgruppe „Wühlmäuse“ von Seeheim-Jugenheim unterwegs und wurde letztes Jahr mit dem Umweltpreis der Gemeinde ausgezeichnet. Vordringlich möchte er die Imker und ihre Arbeit öffentlich bekannt und erreichbar machen. Seinem Antrag für einen Internetauftritt des Vereins stimmten die Mitglieder einmütig zu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.