Luna Tierbetreuungs-Service

Ein Problem, dass sicher vielen bekannt sein dürfte: Die Urlaubszeit naht und ich mache mir Gedanken welchen meiner Freunde ich mal wieder bitten kann, sich um meine Tiere zu kümmern. Meine beste Freundin ist natürlich selbst im Urlaub und die anderen, na ja, die Begeisterung hält sich in Grenzen.
Da bin ich im Internet über den Luna Tierbetreuungs-Service gestolpert. Tolle Idee, dachte ich mir, dass könnte ich mal probieren!
Das war vor fast einem Jahr und seitdem war ich schon zwei weitere Male Kundin. Die Gründerin war anfangs sehr gespannt, wie ihr Betreuungsangebot von Tierbesitzern aufgenommen würde und hoffte, dass entsprechender Bedarf vorhanden ist. Aber die Resonanz überraschte Regine Jakobi und ihre Mitarbeiterin dann doch: Das Telefon klingelt nicht ständig, aber es klingelt stetig.
Bevor ein Auftrag angenommen wird, steht erst einmal ein gegenseitiges Kennenlernen. Ich wollte ja natürlich wissen, wem ich meine Tiere anvertraue und mir ein Bild machen. Außerdem war es mir wichtig, dass meine „Lieblinge“ die Betreuer akzeptieren. Darüber hinaus wurde besprochen, wie ich mir die Betreuung vorstelle und auf welche Besonderheiten der Tiere Rücksicht zu nehmen ist. So wurde auf die Individualität meiner Tiere eingegangen, das gab mir schon ein ganz gutes Gefühl.
Die „Kunden“ der Tierbetreuung sind hauptsächlich Katzen und Hunde, aber auch schon mal Meerschweinchen oder Wellensittiche.
Die Tiere werden zu Hause betreut, das war mir sehr wichtig. So konnte ich in Ruhe und ohne Bedenken in den Urlaub fahren. Kein Stress für meine Tiere und kein Umgewöhnen an eine fremde Umgebung. Für mich bedeutete das keinen zusätzlichen Zeitaufwand um meine Tiere gut versorgt und betreut zu wissen. Man kann individuell vereinbaren, wie oft ein Hund pro Tag ausgeführt werden soll, ein Wochenende ist genauso möglich wie eine Betreuung von drei Wochen - sie kümmern sich und das gibt mir die Möglichkeit, mit einem ruhigen Gewissen in den Urlaub zu fahren.
Wer sie sind? Sie sind Tierbesitzer, die diese Problematik viele Jahre aus eigener Erfahrung kennen. Denn irgendwann steht auch der gutmütigste Nachbar und die beste Freundin nicht mehr zur Verfügung. Deshalb kümmern sie sich gerne um Ihre Tiere.
Den Luna-Tierbetreuungs-Service, Regine Jakobi und Petra Nothnagel-Kölsch finden Sie im Internet unter www.tierbetreuung-darmstadt.de. Ich finde es eine prima Idee!
1 Kommentar
6
Hannelore Thissen aus Wixhausen | 11.06.2012 | 00:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.