Pilatus am 03. April 2011 um 17:00 Uhr in St. Josef Darmstadt-Eberstadt

Wann? 03.04.2011 17:00 Uhr

Wo? St. Josef, Schwanenstraße 56, 64297 Darmstadt DE
Hannas und Kajaphas im Disput mit Saulus (Pfr. Hüsemann, stehend). Pilatus im Hintergrund mit schmerzverzerrtem Blick
Darmstadt: St. Josef | Am Sonntag, dem 03. April 2011 beginnt um 17:00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Josef in Darmstadt-Eberstadt (Schwanenstraße 56) das Theaterstück „Pilatus“ nach einer Vorlage von Gertrud Fussenegger. Die „Rosaroten Eulenspiegel“ aus Dietzenbach werden ihre erfolgreiche Inszenierung als Gastspiel zum Besten geben. Besonders interessant wird das Stück dadurch, dass Pfarrer Kai Hüsemann selbst eine der Hauptrollen – die Rolle des Saulus – übernehmen wird. Pfarrer Hüsemann war vor seinem Wechsel nach Eberstadt Kaplan in Dietzenbach und hat dort aktiv in dieser Theatergruppe mitgewirkt.

Im Stück geht es um das Schicksal des einst mächtigen Prokurators Pontius Pilatus. Gertrud Fussenegger schickt ihn in die Verbannung. Fern ab von Macht und Einfluss und krank an Leib und Seele sucht er nach der Wahrheit. Die Frage nach den Umständen für die Verurteilung Jesu zum Tode am Kreuz lässt ihn nicht ruhen. Die Last drückt ihn so schwer, dass er das Verfahren noch einmal neu eröffnen will. Minutiös und akribisch werden alle Details beleuchtet. Pilatus muss erkennen, dass er es nicht geschafft hat, zu seiner eigenen Meinung zu stehen und sich stattdessen dem Druck Anderer gebeugt hat aus Rücksicht auf die eigene Karriere und den eigenen Wohlstand. Er bleibt sich treu und wird damit zum Opfer seiner selbst.

Damit wird die alte Handlung plötzlich völlig zeitgemäß: Zur eigenen Meinung stehen, auch einmal gegen den Strom schwimmen – eine Haltung, die auch für Menschen im dritten Jahrtausend nicht immer selbstverständlich ist.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Gruppe unter www.rosarote-eulenspiegel.de. Dort ist auch die Aufzeichnung der Premiere im Videostream zu sehen. Der Eintritt zu dieser Vorstellung am Sonntag in Eberstadt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.