„Rope Skipping“ in der Klasse H 7a Gutenbergschule

Darmstadt: Gutenbergschule | Seilspringen ist allen allseits bekannt. „Rope Skipping“ ist die moderne Bezeichnung für Seilspringen. Valeria Grünebaum, die in der Blue Box (Jugendzentrum in Griesheim) regelmäßig „Rope Skipping“ mit Kindern und Jugendlichen unterrichtet, besuchte die 7. Hauptschulklasse. Gesprungen wird einzeln, zu zweit oder im Team mit einem oder mehreren Seilen.

Auf Musik denkt man sich eine coole Choreografie aus oder man sucht die Herausforderung beim Speed. Dabei geht es dann darum, so viele Sprünge wie möglich in 30 Sec., 1 Min. oder 3 Min. zu schaffen. Beim „Rope Skipping“ wird die Koordination, Geschwindigkeit und Ausdauer trainiert. Eine sehr vielseitige Sportart für die man nicht viel Platz benötigt und das Sportgerät in jede Tasche passt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit großer Begeisterung in der Sportstunde davon überzeugen. Und natürlich hat das Training mit Valeria noch einen weiteren Vorteil. Im Rahmen der Bundesjungendspiele ist Seilspringen eine mögliche Disziplin.

Sportlehrer Hannes Marb freut sich darauf, da hier nun wirklich jeder die Anforderungen schafft!

Kontaktadressen:

Signe Richter: signerichter@gmx.net Flying Ropes Rüsselsheim

Valeria Grünebaum (Training: Freitags 17 Uhr in der Blue Box Griesheim)

Material: ww.buyjumpropes.net
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.