Alles in Butter?

Hat nur indirekt etwas mit Butter zu tun
Neulich sagte ich....

zu mir selbst: Mädchen,
Tochter deiner Mutter,
streiche doch auf`s Brötchen
nicht so dick Butter!
Denke an die Kalorien,
sonst gehst du in die Breite!
Hast nichts Passendes anzuzieh`n
und wie schnell bist Du dann pleite?
Nur schade, das Kleidung nicht
mitwächst oder nachgibt.
Aber wenigstens mache ich mich
bei dem Butterverkäufer beliebt.

Ingrid Streckfuß

(Gedichtet am 16.6.1996


Nicht alles, was Genuss bereitet, ist auch wohltuend, aber alles, was wohltuend ist, bereitet auch Genuss. (Pythagoras)

Die größte Behinderung des Lebens liegt darin, ständig auf die Gesundheit zu achten. (Platon)

Das Gestern ist fort – das Morgen nicht da. Leb also heute!
(Pythagoras von Samos – um 570-500)

Denn man ist glücklich, wenn man mit sich selbst, seinem Herzen und seinem Gewissen zufrieden ist. (August Strindberg)

Carpe diem! Freue dich des Lebens, genieße den Tag, koste das Leben voll aus, mach das Beste aus dem, was du hast. Die Zeit ist knapper, als du denkst. (Horaz)

Das gesamte Leben des Menschen ist nur ein kurzer Zeitpunkt; darum lasst es uns genießen, solange es währt, und es nicht sinnlos verschwenden. (Plutarch)

Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Der Versuch, andere zu amüsieren, ist der einfachste Weg, sich selbst zu erheitern. (Mark Twain)

Das zu sein, was wir sind, und das zu werden, was uns möglich ist, ist das einzig wahre Ziel im Leben. (Robert Louis Stevenson)

Lebensfreude stärkt die Schaffenskraft. Und Schaffenskraft erhöht die Lebensfreude. (Else Pannek)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.